Sonntag, 17. Dezember 2017 - 07:11 Uhr | Anmelden

Anzeige

Spremberg: Die Party kann beginnen

11. August 2017 | Von | Kategorie: Top-Themen, Unterhaltung & Freizeit | | Teilen

Am Heimatfest-Sonntag, 13. August, wird die 18. Spreenixe Nicole Pietkiewicz (r.) von Bürgermeisterin Christine Herntier nach über zweijähriger Amtszeit verabschiedet. Anschließend erfährt die noch geheime 19. Spreenixe ihre erste öffentliche Präsentation Foto: T. Richter-Zippack

Zum Heimatfest gibt es erstklassiges Programm / Alex Knappe kommt.

Spremberg (trz). Das zweite August-Wochenende ist immer Heimatfest-Zeit. So auch in diesem Jahr: Vom 11. bis 14. August wird in Spremberg das mittlerweile 28. Heimatfest nach der Wende gefeiert. Die Organisatoren von der Stadt und ihren Partnern haben wieder ein erstklassiges Programm auf die Beine gestellt. Erstmals findet der Jahresempfang der Stadt Spremberg zum Heimatfest-Auftakt am Freitag, 11. August, statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Der Wind der Veränderung weht durch die Lausitz“. Damit wird auf den Strukturwandel hingewiesen. Zudem soll eine Kooperation mit der polnischen Partnerstadt Sprottau unterzeichnet werden.
Der Sonnabend, 12. August, beginnt mit dem traditionellen Festumzug, der vom Puschkinplatz zum Markt führt. Weitere Höhepunkte sind unter anderem die Auftritte der Musikgruppen „Jana“ (Sonnabend, 22.30 Uhr, Bullwinkel) sowie „Nordstern“ (Sonntag, 18.30 Uhr, Markt). Viel Programm wird auch auf der Freilichtbühne und im Schlossinnenhof geboten. Natürlich fehlt ebenso das große Höhenfeuerwerk (Sonnabend, 22 Uhr, Schwanenteich) nicht.
Und noch ein Höhepunkt: Am Sonnabend um 14.30 Uhr will Sänger Alexander Knappe am Bullwinkel live singen. Der Künstler wurde vom Modegeschäft „Baudach & Schuster“ eingeladen. Knappe wirbt für sein „Orchester-Open-Air“ am 15. September in Spremberg.
Der Eintritt zum Heimatfest ist frei, Parkplätze ausgeschildert.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren