Sonntag, 24. September 2017 - 19:46 Uhr | Anmelden

Anzeige

Töpferfest jubiliert in Cottbus

8. September 2017 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

Dem Töpfer über die Schulter schauen und die Vielfalt dieser Handwerksarbeit erleben, ist an diesem Wochenende wieder auf dem Cottbuser Töpfermarkt möglich. Geöffnet ist der Töpfermarkt am Samstag von 10 bis 19 und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr Foto: Mathias Klinkmüller

Am Wochende gibt es zum 20. Mal tolles Handwerk an der Oberkirche.

Cottbus ( jk). Bereits zum 20. Mal bieten die historischen Mauern der Oberkirche St. Nikolai traditionsgemäß die Kulisse für das „Cottbuser Töpferfest“, das in diesem Jahr am 9. und 10. September stattfindet. Es gibt Getöpfertes in allen Formen, Farben und Stilrichtungen aus 70 verschieden deutschen Töpferwerkstätten zu bestaunen und natürlich auch zu kaufen.
Wer Lust hat, kann dem einen oder anderen Töpfer beim Arbeiten über die Schulter schauen und aus der Nähe erleben, wie unförmige Klumpen zu eleganten Gefäßen wachsen. Matthias Lehmann, der Organisator des Festes, ließ uns schon mal ein in die Planung schauen. „Natürlich haben wir uns viel vorgenommen, es ist ja schließlich das 20. Fest dieser Art. Am Samstag wird das Fest um 10 Uhr eröffnet, nach der Begrüßung erfolgt traditionell der Fassanstich. Wir wollen das Jubiläum nutzen und uns danach bei einigen Töpfern der ersten Stunde und vielen treuen Ausstellern mit einer kleinen Überraschung bedanken.“
Musikalisch liegt an beiden Vormittagen der Fokus auf stimmungsvoller Blasmusik. Am Samstag unterhält dann ab 15.30 Uhr Tom’s Daddy mit einem Mix aus Oldies, Country & Linedancemusic, und vielleicht zuckt dann doch so mancher Tanzstiefel. Björn O.Poeck, Gitarrist bei Petra Zieger und Mr.Wiggly & friend, ist am Sonntag ab 14 Uhr zu erleben. Süße und deftige kulinarische Leckereien gehören natürlich zum Fest dazu. Die Jüngsten können sich beim Kindertöpfern und Bemalen von Keramik selbst ausprobieren oder auf dem Karussell die Zeit vertreiben. Ausgewählte Kunsthandwerker ergänzen mit ihren Produkten die Vielfalt des Angebotes. Zum Fest wird am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr eingeladen, der Eintritt ist frei. Des weiteren ist in ausgewählten Geschäften verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren