Sonntag, 17. Dezember 2017 - 07:05 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus: Jetzt ist der BFC an der Reihe

15. September 2017 | Von | Kategorie: FC Energie Cottbus | | Teilen

FC Energie Cottbus gewinnt in Halberstadt souverän mit 5:0.

Cottbus (trz). Lausitzer Fußballfans aufgepasst: Diesen Sonntag, 17. September, kommt es zum Spitzenspiel in der Regionalliga. Der souveräne Tabellenführer FC Energie Cottbus empfängt den Zweitplatzierten BFC Dynamo. Anstoß ist um 13.30 Uhr im Stadion der Freundschaft.
Um es vorwegzunehmen: Egal, wie diese Partie ausgeht, die Cottbuser bleiben definitiv Tabellenführer. Denn sie haben auf die Berliner einen ziemlich komfortablen Fünf-Punkte-Vorsprung. Dennoch werden die Lausitzer natürlich alles versuchen, um den nächsten vollen Erfolg einzufahren. Nicht zuletzt sind die Partien gegen den BFC noch immer etwas Besonderes. Waren doch die Hauptstädter zu DDR-Zeiten sehr häufig DDR-Meister und als „Erich-Mielke-Club“ bei den Fans verschrien.
Zusätzlichen Aufwind gibt den Cottbusern der jüngste Erfolg im Harzvorland. Denn dort wurde der VfB Germania Halberstadt mal eben mit 5:0 vom Platz gefegt. Einen besseren Saisonbeginn haben die Lausitzer wohl noch nie erlebt: der sechste Sieg im sechsten Spiel. Die Cottbuser sind jetzt übrigens die einzige Mannschaft in den obersten vier deutschen Fußball-Ligen, die solch eine blendende Bilanz vorweisen kann. So darf es gern weitergehen.
In Halberstadt hatte Fabio Viteritti bereits nach elf Minuten zum 1:0 getroffen. Viteritti war es auch, der nur sieben Minuten später seinen zweiten Treffer erzielte. Streli Mamba schaffte die souveräne 3:0- sowie 4:0-Führung. De Freitas erzielte letztlich den 5:0-Endstand.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren