Sonntag, 22. Oktober 2017 - 04:52 Uhr | Anmelden

Anzeige

Döbern: Auf die nächsten erfolgreichen 150 Jahre

29. September 2017 | Von | Kategorie: Spremberg | | Teilen

Bundestagsabgeordneter Dr. Klaus Peter Schulze durfte den mobilen Glasofen einweihen Fotos: Josephine Schötz

Cristalica Döbern feierte ein mitreißendes Fest der Glasarbeiter / Mobiler Glasofen ist eingeweiht.

Döbern (trz). Was für ein Tag: Mehr als 1500 Gäste und ehemalige Glasarbeiter haben Ende September das große Fest der Glasarbeiter bei Cristalica in Döbern besucht. Den Anlass bildete ein Jubiläum: Schließlich sind seit der ersten Glasproduktion im Ort am Muskauer Faltenbogen bereits anderthalb Jahrhunderte ins Land gegangen.
Höhepunkt des Festes bildete die Einweihung des mobilen Glasofens. Diese nahmen Cristalica-Geschäftsführer Lutz Stache sowie der alte und neue Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze (CDU) vor. Mit diesem Ofen können die Döberner Handwerker ihren Kunden zeigen, wie faszinierend ihre Arbeit ist. Klar, dass der Ofen bald auf Reisen gehen wird. Beispielsweise auf Messen und Festveranstaltungen. Die Planungen dafür sind bereits angelaufen.
Zum Fest der Glasarbeiter wurden nicht nur Geschichte und Gegenwart der Glasfabrikation gezeigt.
Es präsentierten sich auch mehrere Vereine, beispielsweis der örtliche Heimatverein, die Karnevalisten, die Feuerwehr, die Gaststätte „Deutsche Haus“, der Volkschor sowie die Tanzmäuse einem breiten Publikum. Kurzum: Es war eine durchweg gelungene Veranstaltung. Und das Beste daran ist: Cristalica führt die 150-jährige Döberner Glasproduktion erfolgreich in die Zukunft. Dann also auf die nächsten 150 Jahre!

Viel Handwerkskunst begeisterte die vielen Besucher des Festes der Glasarbeiter


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren