Sonntag, 22. Oktober 2017 - 04:47 Uhr | Anmelden

Anzeige

Schwarzheide: Kirche, Schule, Colonialwaren

29. September 2017 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Senftenberg | | Teilen

A war richtig – wir hatten mit der letzten Ausgabe Zschornegosda/Schwarzheide erreicht

Leser erinnern sich an das alte Zschornegosda / „Brodfabrik“ unbekannt.

Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehören auch Monika und Wolfgang Glowa. Sie schreiben folgendes: „Die von Ihnen vorgestellte, wirklich wunderbare Aufnahme zeigt eindeutig Motive aus dem früheren Zschornegosda. Durch die Abbildung der Kirche aufmerksam geworden, nahm unser Sohn Rayko (nach elf Jahren Bayern in die Heimat zurückgekehrt) die anlässlich des 50jährigen Stadtjubiläums erschienene Schwarzheider Chronik zur Hand und konnte bereits in wenigen Minuten das Kaufhaus Schmidt und die Schule (damals noch ohne die angebaute linke Hälfte) eindeutig identifizieren. Zu dem ebenfalls dargestellten Bahnhof sowie der ‘Brodfabrik’ fehlt uns jedoch jede Spur. Wir sind selbst erst Mitte der 1970er-Jahre durch unsere Tätigkeit im Synthesewerk nach Schwarzheide gekommen, haben diese mittlerweile sehr wohnenswerte Stadt aber bereits längst als unsere Heimat angenommen und unternehmen immer wieder gerne kleine Ausflüge in deren Geschichte.“
Wolfgang Künanz merkt an: „Ich denke, es handelt sich um Zschornegosda. Die Ansichten der Kirche, Colonialwaren und Schule sind eigentlich eindeutig. Die Ansicht des Bahnhofes ist mir in dieser Form unbekannt und die dargestellte Brodfabrik ist mir völlig unbekannt.“
Vielen Dank allen fleißigen Schreibern!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren