Sonntag, 22. Oktober 2017 - 04:45 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: Realschule wird bald Baustelle

6. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Die Realschule soll bald umgebaut werden Foto: TRZ

Gegend um Senftenberger Neumarkt und Schlossparkcenter verändert sich.

Senftenberg (trz). Langsam aber sicher geht der jahrelange Dornröschenschlaf der alten Realschule im Zentrum von Senftenberg zu Ende. Nach Angaben der Stadt will der Investor noch in diesem Jahr mit dem Umbau und der Sanierung des historischen Ensembles beginnen. Ein Schweizer Unternehmer plant, die Schule künftig für touristische Belange zu nutzen. Die Vorplanungen für die dazugehörige Turnhalle und das ehemalige Schulgebäude selbst sei abgeschlossen, ein Senftenberger Planungsbüro habe die Unterlagen für die Baugenehmigung erarbeitet. Auch praktische Arbeiten fanden bereits statt, es wurde aufgeräumt und entkernt. Derzeit liefen Abstimmungen mit der Landesinvestitionsbank sowie mit den Denkmalschützern und mit potenziellen Nutzern. Das Umfeld der alten Realschule, einem herrlichen Klinkerbau, präsentiert sich bereits sehr ansprechend. Bereits im Jahr 2015 erfolgte die Freigabe von 175 neuen Stellflächen auf dem Parkplatz „Innenstadt“ auf dem angrenzenden Neumarkt. Zeitgleich, so informiert die Stadt, wurde in der anliegenden Schulstraße mit der Anordnung eines Einrichtungsverkehrs und der Neuordnung von 16 Parkplätzen der Verkehrsfluss verbessert. In der Innenstadt stehen nunmehr 563 Stellflächen zur Verfügung. Darin sind die 350 Parkplätze im Parkhaus des Schlossparkcenters noch nicht mit eingerechnet.
Übrigens: Wo sich heute das Schlossparkcenter befindet, war früher eine Teichlandschaft. Zu DDR-Zeiten entstanden Parkplätze. Zudem befanden sich einzelne Gebäude an diesem Standort. Das Schlossparkcenter als Einkaufsparadies wurde im Jahr 1994 errichtet.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren