Montag, 23. April 2018 - 05:18 Uhr | Anmelden

Anzeige

Dörrwalde: Hühnerschreck rollt nach 30 Jahren

13. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Dörrwalde (trz). Seinen wunderbar restaurierten „Hühnerschreck“ hat der Dörrwalder Manfred Hamann beim Oldtimer-Treffen am Partwitzer See präsentiert. Es handelt sich um ein in den 1950er-Jahren hergestelltes DDR-Fahrrad der Marke „Möve“ mit Hilfsmotor.
Das Rad, so berichtet Hamann, habe rund 30 Jahre in einem Abstellraum zugebracht. Jetzt dürfe die Maschine, die sich in einem Topzustand befindet, wieder durch die Lausitz rollen. Sämtliche Teile rühren noch vom Originalzustand her.
Während des Oldietreffens im Lausitzer Seenland waren rund 120 Teilnehmer an Bord. Ziele der Rundfahrt waren unter anderem Großräschen und Senftenberg.

Dörrwalder Manfred Hamann hat uraltes Fahrrad rekonstruiert.

Dörrwalde (trz). Seinen wunderbar restaurierten „Hühnerschreck“ hat der Dörrwalder Manfred Hamann beim Oldtimer-Treffen am Partwitzer See präsentiert. Es handelt sich um ein in den 1950er-Jahren hergestelltes DDR-Fahrrad der Marke „Möve“ mit Hilfsmotor.
Das Rad, so berichtet Hamann, habe rund 30 Jahre in einem Abstellraum zugebracht. Jetzt dürfe die Maschine, die sich in einem Topzustand befindet, wieder durch die Lausitz rollen. Sämtliche Teile rühren noch vom Originalzustand her.
Während des Oldietreffens im Lausitzer Seenland waren rund 120 Teilnehmer an Bord. Ziele der Rundfahrt waren unter anderem Großräschen und Senftenberg.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren