Sonntag, 22. Oktober 2017 - 15:31 Uhr | Anmelden

Anzeige

Forst: Der Teich wurde zugeschüttet

13. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Forst | | Teilen

Antwort B war richtig – Wir hatten in unserer letzten Ausgabe das Jahr 1969 gesucht

Leser erinnern sich an Forster Stadtimpressionen vor fast 50 Jahren.

Mehrere Leser haben die richtige Lösung gewusst. Dazu gehört auch Margitta Bartel. Sie schreibt folgendes: „Es ist die Lösung B, also 1969. Diese Eindrücke sind in meiner Erinnerung vorhanden. Vor allem vom dritten Foto: Vor dem Relief im Rosengarten war ein kleiner Teich, der später wieder zugeschüttet wurde. Heute sieht man nichts mehr davon.“Mehrere Leser haben die richtige Lösung gewusst. Dazu gehört auch Margitta Bartel. Sie schreibt folgendes: „Es ist die Lösung B, also 1969. Diese Eindrücke sind in meiner Erinnerung vorhanden. Vor allem vom dritten Foto: Vor dem Relief im Rosengarten war ein kleiner Teich, der später wieder zugeschüttet wurde. Heute sieht man nichts mehr davon.“Wolfgang Schenk schreibt folgendes: „Es handelt sich um eine gelungene Bildkombination. Links befindet sich der Wasserturm, dessen Kessel im Jahr 1945 von meinem Vater, der frisch aus der Gefangenschaft entlassen worden war, repariert wurde.  Oben rechts sehen wir den schönen Teschendorfgarten im Rosengarten. Unten rechts: Im Jahr 1967 erhielt Jürgen von Woyski den Auftrag, das Relief  ‘Leben an der Neiße/Friedengrenze’ für den ostdeutschen Rosengarten zu bauen, das im Jahr 2012  eine andere Vordergrundgestaltung bekam. 1966 kamen noch die Kraniche und Aktskulptur und 1983 das Taubenpaar hinzu. Im Jahre 2000 verstarb  der (1929 geborene) Künstler in Hoyerswerda, wo er 54 Jahre lang tätig war.  Ich nehme an die Lösung B) 1969 könnte richtig sein.“Gewonnen hat in dieser Woche Margitta Brendel. Herzlichen Glückwunsch!


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren