Samstag, 20. Januar 2018 - 00:21 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg: Neuheiten der Pflegereform

20. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Gesundheit | | Teilen

Am Montag wurde die bereits siebte OSL-Gesundhietswoche in Senftenberg eröffnet Foto: Landkreis OSL

„Woche der Gesundheit und Pflege“ im OSL-Kreis ist eröffnet.

Senftenberg (MB). Am Montag, startete die mittlerweile siebte Woche der Gesundheit und Pflege. Unter dem Motto „Hilfe, ich werde alt – Chancen aus der Pflegereform“ wurden kreisweit zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Die Auftaktveranstaltung fand in Senftenberg statt. Knapp 100 Personen konnte Sozialamtsleiterin Erika Körner, die durch das knapp dreistündige Programm führte, im großen Sitzungssaal des Landratsamtes begrüßen.
Auch dieses Mal hatten die Organisatoren seitens der Kreisverwaltung mehrere Referenten für die Auftaktveranstaltung gewinnen können. So gaben beispielsweise Grit Smerda und Petra Pfennig vom Pflegestützpunkt in Senftenberg einen Überblick zu den wichtigsten Neuerungen aus der Pflegereform. Im weiteren Verlauf konnten den interessierten Zuhörern auch beispielhaft Entlastungsangebote und Angebote zur Alltagsunterstützung, wie z.B. zur ehrenamtlichen Begleitung von Menschen mit Demenz in der Häuslichkeit, näher gebracht werden.
Zum Thema „Pflege der Zukunft ist Pflege im Quartier“ berichteten Rainer Schamberg, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Lübbenau, sowie Wolfgang Luplow, Geschäftsführer der AWO Brandenburg Süd. Mit der Zusammenarbeit von Kommune, Wohnungswirtschaft und Träger der Freien Wohlfahrtspflege ist es in Lübbenau gelungen, u.a. mit der Quartiersgestaltung „Neue Freundschaft – Gepflegt wohnen“ den Senioren sowie Menschen mit besonderem Hilfebedarf ein geborgenes, sicheres und soziales sowie selbstbestimmtes Wohnen zu ermöglichen.
Zum Abschluss war das Publikum dazu eingeladen, an der Eröffnung der Ausstellung „Das wünsch ich mir … was wünscht du dir“ teilzunehmen. Die Wanderausstellung wird bis zum Jahresende in den Räumlichkeiten des Kreissozialamtes im Senftenberger Dubinaweg 1, Haus II, zu sehen sein.
Auch in der letzten Oktoberwoche gibt es noch Veranstaltungen. Diese können im Internet unter www.osl-online.de heruntergeladen werden.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren