Mittwoch, 22. November 2017 - 06:27 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg plant Millionenkredit

20. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland | | Teilen

Senftenberg will in den kommenden Jahren weiter kräftig investieren
Foto: TRZ

Stadt stellt Haushalt für das Jahr 2018 vor / Beschluss am 5. Dezember.

Senftenberg (trz). Die Stadt Senftenberg wird Anfang 2018 über rund 13,1 Millionen Euro in ihrer Kasse verfügen. So steht es zumindest im ersten Haushaltsentwurf, der jetzt präsentiert wurde. Der Millionenbetrag dürfte sich allerdings bis zum Jahr 2021 massiv reduzieren, sogar in ein Defizit verwandeln. Vor allem die geplanten Investitionen in den kommenden Jahren schlagen mit 12,5 Millionen Euro zu Buche. Hinzu gesellen sich weitere 2,2 Millionen Euro Schulden aus laufenden Krediten. Somit herrscht Ende 2021 mit minus 1,6 Millionen Euro Ebbe in der Stadtkasse. Gegengesteuert werden soll mit einem Kredit über drei Millionen Euro, der im Jahr 2019 aufgenommen werden soll. Derzeit hat die Seestadt knapp vier Millionen Euro Schulden.
In den Haushaltsplan für 2018 sind mehrere neue Investitionen eingeflossen. Dazu gehört unter anderem das Schulzentrum in der Calauer Straße. Die Gesamtsumme für diese Maßnahme beträgt knapp zehn Millionen Euro. Etwa die Hälfte wird durch Fördermittel beglichen. Weitere Maßnahmen sind die Dachsanierung der Linden-Grundschule in Hosena, die Ausstattung der Schulen mit Laptops sowie die Planung der Komplettsanierung des Erlebnisbades in der Hörlitzer Straße.
Der 2018er-Haushalt wird im November in den Ortsbeiräten, anschließend in den Fachausschüssen diskutiert werden. Die Beschlussfassung der Stadtverordneten ist für den 5. Dezember geplant.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren