Samstag, 25. November 2017 - 10:37 Uhr | Anmelden

Anzeige

Lausitz startet mit neuem Prinzenpaar in die närrische Saison

3. November 2017 | Von | Kategorie: Top-Themen, Unterhaltung & Freizeit | | Teilen

Am 21. Oktober haben Steffen und Janine Junge (Mitte) aus Kausche die Regentschaft über die 5000 Lausitzer Narren übernommen. Der Präsident des Karnevalverbandes Lausitz, Matthias Schulze (r.) und sein Vertreter Jens Kalliske übernahmen die Krönung Foto: KVL

Am 11.11. werden Rathäuser gestürmt / Präsident Matthias Schulze ruft zur Heiterkeit auf.

Region (MB). Zum Start in die närrische Jahreszeit wendet sich der Präsident des Karnevalverbandes Lausitz, Matthias Schulze an alle die gerne lachen.

Liebe Närrinnen und Narren,
es ist so weit, die fünfte Jahreszeit beginnt wieder am 11. Tag im November. Der Karneval- Verband- Lausitz 1990 e.V. ist darauf gut vorbereitet.
Unser Prinzenpaar der Lausitz für die Session 2017/2018 hat bereits am 21.10.2017 die Regentschaft über die Lausitzer Narren erhalten. Die Inthronisation „Seiner Tollität Prinz Karneval der Lausitz Steffen den I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Janine die I.“ aus Drebkau /Kusche erfolgte im Kreise des Vorstandes, der Ehrensenatoren und des Festkomitees des KVL, sowie Ehrengästen im schönen Ambiente des Spreewald Therme Hotels.
Einen besonderen Dank an die Geschäftsführung und ihrem Team für die großzügige Unterstützung und perfekte Vorbereitung. Somit konnte der erste Höhepunkt in dieser Session nur ein Erfolg und ein nachhaltiges Erlebnis für alle Beteiligten werden.
Mit unserem Prinzenpaar haben wir Karnevalisten an der Spitze des Lausitzer Karnevals, die sich mit Leib und Seele dieser Session verschrieben haben.
Im wahren Leben steht Prinz Karneval der Lausitz Steffen der I. mit einem Offiziersdienstgrad im Dienste der Bundeswehr und weiß, wie er Gehorsam in sein Gefolge bringen kann.
Er betätigt sich darüber hinaus gesellschaftlich als Ortsvorsteher und ist darin geübt, sich Gehör zu verschaffen.
An seiner Seite wird Prinzessin Janine I. als „Perle der Lausitz“ das Regiment über die Lausitzer Närrinnen und Narren führen.
Auch für mich als Präsident des Karneval- Verband- Lausitz 1990 e.V. ist es in dieser Funktion die erste Session, die ich erleben darf.
Die Wahl im April dieses Jahres ist Auftrag, aber zugleich auch eine Herausforderung auf die ich mich freue.
Der KVL vereint als Regionalverband 44 Mitgliedsvereine zu denen fast 5000 Mitglieder gehören.
In unseren Vereinen wird nicht nur Karneval zur Karnevalszeit gefeiert, nein, es wird ganzjährig hart an den Vorbereitungen der Session gearbeitet.
Die hohen Zuschauerzahlen bei der RBB Gala „Heut Steppt der Adler“, den zahlreichen Gästen an den Straßenrändern beim größten Ostdeutschen Karnevalsumzug in Cottbus und nicht zuletzt in den ausverkauften Veranstaltungen unserer Vereine sind der Lohn für das ganzjährige Engagement. Unsere aktiven Närrinnen und Narren, aber auch unsere fördernden Mitglieder, sowie Sponsoren sind unverzichtbar für die Pflege des karnevalistischen Brauchtums und für das Gelingen der fünften Jahreszeit.
Für eurer Engagement bedanke ich mich hier und jetzt ganz besonders.
Liebe Lausitzer Närrinnen und Narren,
ich wünsche allen eine ausgelassene Narrenzeit, viele schöne Stunden und unvergessene Momente. Es ist uns Menschen das Lachen in die Wiege gelegt, wir müssen es nicht lernen. Vielen aber scheinbar, wenn sie älter werden, das Lachen abhandenkommt. Das ist gerade in der heutigen Zeit sehr schade.
Deshalb ist es schön, dass es die fünfte Jahreszeit gibt, die Narren mit ihrem Treiben Frohsinn verbreiten und für Miesepeter eine schwere Zeit anbricht.
Lachen tut nicht weh und es strengt auch nicht an.

In diesem Sinne verbleibe ich mit einem
Lausitz Helau

Matthias Schulze
Präsident des Karneval- Verband- Lausitz 1990 e.V.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren