Mittwoch, 22. November 2017 - 06:18 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus: Hier gibt’s Ausbildung zum Anfassen

10. November 2017 | Von | Kategorie: Job & Karriere, Top-Themen | | Teilen

Auf der iBOB finden junge Leute mit Sicherheit die passende Lehrstelle. Oder ein duales Studium Foto: PR

Interaktive Berufsorientierungsbörse iBOB lädt am 18. November ein.

Cottbus (MB). Auch in diesem Jahr ist die interaktive Berufsorientierungsbörse (iBOB) in der Stadthalle Cottbus ausgebucht. 60 regionale Unternehmen verschiedener Branchen stellen am Sonnabend, 18. November, ihre Ausbildungsangebote vor. Die Agentur für Arbeit Cottbus, das Jobcenter Cottbus, die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer und die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH laden von 10 bis 15 Uhr in die Stadthalle Cottbus zur iBOB ein.
Der Ausbildungsmarkt zeigt sich in seiner großen Vielfalt. 60 regionale Unternehmen stellen sich in der Stadthalle vor und präsentieren aus nahezu allen Berufsbereichen Ausbildungsangebote zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren.
Die Berufsorientierungsbörse richtet sich an Schüler und junge Erwachsene, die sich über ihre berufliche Perspektive in der Region informieren wollen und eine Ausbildungsstelle, ein duales Studium oder ein betriebliches Praktikum suchen. Gern sind auch Eltern, Großeltern und Freunde als Begleiter willkommen.
Die Besucher erwartet ein buntes Angebot rund um die Themen Berufsorientierung und Ausbildung. Dazu gehören 2200 aktuelle Ausbildungsplätze, professionelle Beratung zu Ausbildung und Berufswahl, Bewerbungsmappen-Check, Probierstationen aus der Berufspraxis und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren