Samstag, 21. April 2018 - 01:41 Uhr | Anmelden

Anzeige

Markttreiben lockt

15. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Region | | Teilen

Region lädt zum Einkaufswochende ein.

Region (mk). Wer in der kommenden Woche der Einkaufshektik aus dem Weg gehen will, hat an diesem Wochenende beste Gelegenheiten, die Geschenkeliste schrumpfen zu lassen. So kann ganz gemütlich in Cottbus der „Weihnachtsmarkt der 1000 Sterne“ erkundet werden. Am Sonntag sind hier auch viele Geschäfte der Stadt von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Gleiches gilt für die Kreisstadt Forst. Die Stadtkirche ist hier seit Donnerstag das Zentrum des Weihnachtsmarktes. Das Adventstreiben ist die Kulisse für offene Geschäfte am Sonntag ebenfalls von 13 bis 18 Uhr. Etwas nördlicher laden Guben und Gubin zum gemeinsamen Weihnachtsmarkt der Doppelstadt ein. Der dritte Adventssonntag ist verkaufsoffen. An dem dazugehörigen Samstag haben die Händler und Ge-
werbetreibenden der Neißestadt verlängerte Öffnungszeiten. In Spremberg ist beim 3. Lichterfest der Weihnachtsmarkt samt offener Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr an diesem Wochenende zu erleben.
Feuer- und Lasershow, Illuminationen sowie der Lampionumzug gehören in Senftenberg an diesem Samstag, dem 16. Dezember zum Lichtershopping. Von 9 bis 22 Uhr sind hier die Geschäfte geöffnet. Die Senftenberger Schlossweihnacht lockt am Sonntag. In Schwarzheide ist das Outlet-Center und das Heidecenter am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Weihnachtsmärkte gibt es auch in Peitz, Ortrand und Lübbenau.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren