Samstag, 21. April 2018 - 01:45 Uhr | Anmelden

Anzeige

Spremberg: Konzert kurz vor zwölf

22. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Spremberg | | Teilen


Impression von der großen Orgel in der Spremberger Kreuzkirche. Letztmalig in diesem Jahr erklingt das Ins-trument eine halbe Stunde vor der Jahreswechsel
Foto:
Kirche Spremberg

Ric Rafael Reinhold spielt Spremberger Orgel.

Spremberg (MB/trz). In der Spremberger Kreuzkirche findet am Silvestertag, 31. Dezember, um 23.30 Uhr eine 30-minütige Orgelmusik zum Jahresausklang statt. An der großen Sauer-Orgel spielt Ric Rafael Reinhold. Es erklingen Werke von Leon Boellmann (1862 – 1897) und Josef Gabriel Rheinberger (1839 – 1901). Der Eintritt ist frei; um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten.
Nachwuchskünstler Ric Rafael Reinhold wurde am 11. November 1994 in Spremberg geboren.
Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er mit fünf, seinen ersten Orgelunterricht mit 7 Jahren. Er besuchte bis 2013 das Lessing-Gymnasium in Hoyerswerda im vertieft musikalischen Profil und erhielt in dieser Zeit Klavierunterricht bei Dieter Gericke und Kerstin Lieder, Orgelunterricht bei Kantor Dietmar Schoene aus Peitz, sowie Stimmbildung bei Ilona Seliger. Seine ersten Gottesdienste begleitete Reinhold in den Kirchengemeinden Graustein und Groß Luja musikalisch an der Orgel.
Nach dem Abitur 2013 begann der Spremberger ein Studium an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale).
Übrigens: neben dem Schloss gehört die Kreuzkirche zu den ältesten Gebäuden Sprembergs. Ihre heutige Gestalt erhielt das Gotteshaus im Jahr 1509. Der untere Bereich des Turms mit seinen über zweieinhalb Meter dicken Mauern gilt als ältester Teil der Kirche. Er soll bereits neben dem Vorgängerbau gestanden haben.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren