Donnerstag, 19. April 2018 - 19:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

Schwarze Pumpe: LEAG ist als Arbeitgeber gefragt

9. Februar 2018 | Von | Kategorie: Spremberg | | Teilen

Den traditionellen Sprung über das Arschleder machten 98 LEAG Auszubildene F: D. Bogott

Jahrgangsbeste und verdiente Bergmänner springen über das Leder.

Schwarze Pumpe. Zum 14. Mal wurden am 9. Februar in der Zentralküche des Industrieparks Schwarze Pumpe groß gefeiert. Die Bergbau AG (Leag) ehrte Jungfacharbeiter, die mit besten Leistungen abgeschlossen haben und zwei gediente Bergmänner im Ruhestand mit dem Sprung über das sogenannte Arschleder. Neben den Jungfacharbeitern wurden als besondere Ehrung für ihre Verdienste im Berufsleben auch der ehemalige Leiter der Leag-Ausbildungsstätte Schwarze Pumpe Hans-Georg Heise, sowie der langjährige Betriebsrat und Gesamtbetriebsratsvorsitzende Bergbau Rüdiger Siebers mit dem Sprung über das Arschleder geehrt.
98 LEAG – Auszubildene haben Probezeit bestanden. Zum Ausbildungsjahr 2017 haben 184 Auszubildende ihre Lehre begonnen, 1125 Bewerber hatten sich um einen Ausbildungsplatz bemüht, so die Leag.
Aktuell laufe das Auswahlverfahren für das nächste Ausbildungsjahr. 250 Stellen werden somit 2018 von der Leag zur Verfügung stehen, so Ingo Fischer, Koordinator Ausbildung Bergbau.

Detlef Bogott


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren