Sonntag, 20. Mai 2018 - 12:24 Uhr | Anmelden

Anzeige

Klimakiller Kohlendioxid

11. Mai 2018 | Von | Kategorie: Cottbus | | Teilen

Der fatale Irrtum der aktuellen Klimapolitik.

Cottbus (MB). Die CDU Kreisverbände von Cottbus und Spree-Neiße laden zu einer besonderen Fachveranstaltung ein. Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze wird Dr. Patrick Moore aus Vancouver (Kanada) einen Fachvortrag zu dem allgegenwärtigen Thema des weltweiten Klimawandel und deren Ursachen am kommenden Freitag, 18. Mai, um 16 Uhr im Stadthaus Cottbus, Erich-Kästner-Platz 1 halten.
Dr. Patrick Moore hat Anfang der 70iger Jahre die Umweltorganisation Greenpeace mit begründet. Als Greenpeace immer wissenschaftsfeindlicher agierte, trat er nach 15 Jahren mit der Begründung aus Greenpeace aus, dass Umweltschutz dem Menschen dienen müsse und sich nicht gegen die Menschen richten dürfe.
„Mit dieser Veranstaltung geben wir einem Ökologen und Biologen die Stimme, der nicht dem weitverbreiteten Zeitgeist hinterherläuft. Dr. Moore leugnet keinesfalls den Klimawandel oder Klimaveränderungen, er sieht nur sehr differenziert die Ursachen dafür, die nicht nur mit Kohlendioxidausstoß zu begründen ist“, so der Wahlkreisreferent des Bundestagsabgeordneten Dr. Wolfgang Bialas. Interessierte sind herzlich eingeladen.
Dr. Patrick Moore ist 1971 Gründungsmitglied von Greenpeace und engagierte sich bei der Friedens- und Umweltschutzorganisation, bis es 1986 zum Bruch kam. Er kehrt Greenpeace den Rücken, weil die Organisation seiner Meinung nach wissenschaftliche Erkenntnisse zugunsten politischer Ziele über Bord wirft, Angst schürt und Unwahrheiten verbreitet. Seitdem vertritt er Positionen, die oft auch von der Industrie zu hören sind. „Patrick Moore is a big fat liar“, so die Reaktion seiner ehemaligen Kollegen bei den Umweltverbänden. Aber Dr. Patrick Moore macht es seinen Gegnern nicht leicht, denn nach wie vor setzt er sich für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung ein. Er sieht sich nicht als jemand, der die Seite gewechselt hat, sondern als jemand, der die Ziele mit besseren Mitteln erreichen möchte.


| Teilen |

Anzeige

Schreibe einen Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren