Freitag, 19. Januar 2018 - 18:26 Uhr | Anmelden

Anzeige

Alle Beiträge dieses Autors

Guben lebt Partnerschaft mit Gubin

Guben | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Guben lebt Partnerschaft mit Gubin

Guben (MB). Gubens amtierender Bürgermeister Fred Mahro und der Gubiner Rathauschef Bartłomiej Bartczak haben für Freitag, 26. Januar 2018, Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Vereinsleben und Gesellschaft zum gemeinsamen Neujahrsempfang der deutsch-polnischen Eurostadt insGubiner Kulturhaus eingeladen. Zur Festveranstaltung über die Grenzen hinweg werden rund 160 Gäste erwartet – darunter beispielsweise Czesław Fiedorowicz, langjähriger Präsident der Euroregion Spree-Neiße-Bober, Spree-Neiße-Landrat Harald Altekrüger, Laatzens Bürgermeister Jürgen Köhne und die
[mehr…]



Powerlocken locken ins Bergschlösschen

Spremberg, Top-Themen | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Powerlocken locken ins Bergschlösschen

Es geht los – die aktiven Karnevalisten des FCMC freuen sich auf die bevorstehende Tage voller Rhythmus und Gags Spremberg (js/jk). „Spremberg- Spreelau!“ – dieser Schlachtruf ist bekannt, beliebt und bei manchem auch gefürchtet, denn die Spremberger verstehen zu feiern. Die 54. Session des Faschingsclubs des Motorsportclubs Spremberg e.V. ( FCMC) steht in den Startlöchern. Seit vielen Wochen laufen die Vorbereitungen. Ideen wurden entwickelt und
[mehr…]



„Ein Bürgermeister ist am wenigsten Repräsentationsfigur“

Cottbus, Personen, Region, Top-Themen | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
„Ein Bürgermeister ist am  wenigsten Repräsentationsfigur“

Kolkwitzer Bürgermeister Fritz Handrow verabschiedet sich nach 28 Jahren in den Ruhestand Dienstältester Rathauschef der Region erklärt im Interview was ein Bürgermeister heute können muss Region (mk). In vielen Städten der Lausitz wie Lauchhammer, Guben, Forst oder Drebkau stehen in diesem Jahr Bürgermeisterwahlen an. Im Interview erklärt der dienstälteste Rathauschef der Region, Fritz Handrow aus Kolkwitz, welche Anforderungen an dieses Amt bestehen und zieht zum
[mehr…]



Eine freie Sicht ist jetzt besonders erforderlich

Mobil & Kfz | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Eine freie Sicht ist jetzt besonders erforderlich

Ein eiskaltes Bußgeld kann verhindert werden – moderne Standheizungsgeräte ermöglichen auch Kurzstrecken-Komfort für den Winter Region (txn). Wie lästig: Nachts hat es gefroren und morgens muss es schnell zur Arbeit gehen. Statt langwierigem Eiskratzen einfach nur ein kleines Guckloch für den Fahrer freilegen und darauf hoffen, dass der Rest schnell auftaut – das ist keine gute Idee und auch strafbar. Wer dabei erwischt wird, muss
[mehr…]



Nachwuchs

Sport | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »

Die F-Jugend ( 6 bis 8 Jahre) des Kahrener SV sucht weitere Spieler. Ziel des Vereins ist es, die Mannschaft in der neuen Saison zum Punktspielbetrieb anzumelden. Wer Lust hat, kann sich ab sofort beim Kahrener SV anmelden. Das Training findet jeden Dienstag und Donnerstag von 17 bis 18.30 Uhr auf dem Kahrener Sportplatz statt. Zudem besteht die Möglichkeit, ein bis zweimal im Monat ein
[mehr…]



FCE wartet auf Treffer

Sport | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »

Cottbus (MB). Rückblickend auf die zwei Tests gegen die Drittligisten Hallescher FC und 1. FC Magdeburg sagte Claus-Dieter Wollitz: „Wenn man innerhalb von vier Tagen zwei Mal 0:4 verliert, kann man nicht zufrieden sein. Wir waren zwar bemüht, aber ohne Durchschlagskraft. Wir müssen wieder mehr investieren und den Gegner unter Druck setzen. Stattdessen sind wir oft nur hinterhergelaufen und waren auch gedanklich zu langsam.“ und
[mehr…]



Ströbitz lässt die Röcke fliegen

Cottbus, Region, Top-Themen | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Ströbitz lässt die Röcke fliegen

Am 27. Januar startet die 26. Fastnacht / Am Abend wird „Auf Wacker“ gefeiert Ströbitz (hn, mk). Nach der Jubiläumsfastnacht im vergangenen Jahr (25!) mit 35 Paaren wünschen sich die Ströbitzer auch in diesem Jahr viele Paare, die tanzend durch den Cottbuser Ortsteil ziehen möchten. Auch Zuschauer sind am Straßenrand gern gesehen, wenn die Mädchen mit ihren wunderschönen wendischen Trachten und den „Herrlichkeiten“ an ihrer
[mehr…]



Das war für uns doch die Autostadt!

Bilder aus dem alten Forst, Bilder aus dem alten Guben, Bilder aus dem alten Senftenberg, Damals war´s, Forst & Döbern, Guben, Senftenberg & Seenland | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Das war für uns doch die Autostadt!

Den Begriff Großräschen verbinden Lausitzer noch immer mit großer Freude Wie schlau! Heinz Bergmann aus der Gubener Ecke hat die Internet-Seiten der angegebenen Orte aufgerufen und bei Großräschen „exakt die Kirche genau in der Mitte“ gefunden, wie er schreibt. Die hat sich in 100 Jahren nicht verändert. „Aber“, schreibt er, „für uns damals (vor 1990, d.Red.) war Großräschen die ‘Autostadt’. Wer nach ca 20 Jahren
[mehr…]



Neu miteinander leben

Cottbus, Region | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Neu miteinander leben

Kreuzkirchengemeinde legt Grundstein für Mehrgenerationenhaus in Cottbus Cottbus (bw). Ein lang gehegter Wunsch von Hinrich Müller, Pfarrer an der Cottbuser Kreuzkirche, nimmt jetzt Gestalt an. Am vergangenen Montag fand gleich neben dem Pfarrhaus in der Karlstraße die Grundsteinlegung zu einem seit zehn Jahren geplanten Projekt der Kreuzkirchengemeinde statt. „Hier entsteht ein Haus für alle Generationen“, so der engagierte Pfarrer. „Menschen unterschiedlichen Alters sollen sich nah
[mehr…]



Damals war’s Cottbus: Das ist der markante Spitzhelm

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 19. Januar 2018 | Von | Keine Kommentare »
Damals war’s Cottbus: Das ist der markante Spitzhelm

Viele Leser erkennen die ehemalige Dorfmitte von Krieschow Offenbar war es diesmal nicht allzu schwierig: „Ich tippe auf C Kirche Krieschow“, schrieb Susanne Haupt kurz und knapp. Etwas ausführlicher meldete sich Klaus Reiter: „Nicht unweit von Cottbus liegt Kolkwitz – Krieschow, wo diese Kirche steht. Sie hat eine lange Geschichte. Bereits 1170 gab es dort ein kleines Gotteshaus. Der Name Krieschow leitet sich aus dem
[mehr…]