Donnerstag, 23. November 2017 - 23:10 Uhr | Anmelden

Anzeige

Bilder aus dem alten Cottbus

Cottbus: Noch heute ein Kleinod

Bilder aus dem alten Cottbus | 17. November 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Noch heute ein Kleinod

Leser erinnern sich an das Parkgelände unterhalb des Landgerichtes. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Klaus Reiter. Er schreibt: „Es ist der Schloßberg mit seinem Amtsgericht.Gleichzeitig war es die alte Stadtmauer. Standort Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Klaus Reiter. Er schreibt: „Es ist der Schloßberg mit seinem
[mehr…]



Cottbus: Nur der Südast existiert noch

Bilder aus dem alten Cottbus | 10. November 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Nur der Südast existiert noch

Leser erinnern sich an die Roßstraße im Cottbuser Stadtzentrum. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Lothar Haase. Er schreibt: „Es handelt sich um die Roßstraße. Sie verlief vom Berliner Platz bis zur Rudolf-Breitscheid-Straße. Heute existiert nur noch ein kurzer Abschnitt zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Breitscheid-Straße. Der auf dem Bild sichtbare Teil zwischen August-Bebel-Straße und Karl-Liebknecht-Straße musste dem
[mehr…]



Cottbus: Das Mädchen hat sich erkannt

Bilder aus dem alten Cottbus | 3. November 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Das Mädchen hat sich erkannt

Mit der Oma war unsere Leserin einst in der Muskauer Straße unterwegs. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Kathrin Rolle (geborene Schuster): „Welch eine Überraschung! Man schlägt die Zeitung auf und erkennt sich mit der eigenen Oma auf dem Foto wieder. Ja….damals wars, vor  ca. 48 Jahren. Auf dem Foto war ich etwa vier Jahre alt.
[mehr…]



Cottbus: Einst der Aufmarschplatz

Bilder aus dem alten Cottbus | 27. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Einst der Aufmarschplatz

Leser erinnern sich an den Schillerplatz im Herzen von Cottbus. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Eberhard Rietschel. Er schreibt: „Der Schillerplatz war früher ein Hartplatz und diente schon vor dem Zweiten Weltkrieg Paraden und militärischen Aufmärschen (Cottbus war Garnisionsstadt). Nach 1945 fanden dort alle Jahrmärkte und Maidemonstrationen statt. Die Umgestaltung zum Park begann  m. E.
[mehr…]



Cottbus: Im Winter fror das Wasser ein

Bilder aus dem alten Cottbus | 20. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Im Winter fror das Wasser ein

Leser erinnern sich an die Cottbuser Karl-Marx-Straße mit ihrer Bebauung. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Sigrid Bauer. Sie schreibt: Hierbei handelt es sich um die Karl-Marx-Straße. In dem kleinen Haus rechts mit dem Spitzendach, dort wo die oberen zwei Fenster sind, habe ich rund dreieinhalb Jahre gewohnt. Das Wasser musste im Flur im Erdgeschoss bzw.
[mehr…]



Cottbus: Wo die Waffen gelagert wurden

Bilder aus dem alten Cottbus | 13. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Wo die Waffen gelagert wurden

Leser erinnern sich an die alte Bastei neben dem Spremberger Turm. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Jürgen Klingmüller. Er schreibt: „Richtig ist Antwort C. Die Aufnahme zeigt die Bastei oder auch Bastion am Spremberger Turm. Sie war ein wichtiger Bestandteil der Cottbuser Stadtbefestigungsanlage und diente auch als Speicher. So hielt sie u.a. im Jahr 1429
[mehr…]



Cottbus: Wo Mehlbergs Restaurant stand

Bilder aus dem alten Cottbus | 6. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Wo Mehlbergs Restaurant stand

Leser erinnern sich an den kriegszerstörten Berliner Platz in Cottbus. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Franz Bergmann. Er schreibt: „Diesmal kann ich nur raten. Aber wenn ich mir die Gebäudeüberreste so ansehe und mit Bildern aus den 1920er- und 1930er-Jahren vergleiche, komme ich zu dem Schluss, dass es sich nur um den Berliner Platz im
[mehr…]



Cottbus: Warum das Warthäuschen fehlt

Bilder aus dem alten Cottbus | 29. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Warum das Warthäuschen fehlt

Leser erinnern sich an den Altmarkt als „Guter Stube“ von Cottbus. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Klaus Reiter. Er schreibt: „Eure Bilder sind eine herrliche Erinnerung. Das jetzige zeigt den damals typischen Wochenmarkt Anfang der  1950er-Jahre auf dem Altmarkt. Links am Rand ist die Haltestelle zu sehen, dort gab es auch Fahrscheine, Zeitungen, Getränke, Bockwurst
[mehr…]



Cottbus: Wo einst die Bananen wuchsen

Bilder aus dem alten Cottbus | 22. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Wo einst die Bananen wuchsen

Leser erinnern sich den Brandenburger Platz /Kaiser-Wilhelm-Platz. Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Klaus Reiter. Er schreibt folgendes: „Es handelt sich um den Brandenburger Platz, also Lösung A. Dieser Kaiser-Wilhelm Platz wurde in den Jahren 1903 bis 1904 im französischem Stiel angelegt. Am 4. Juni 1904 wurde diese schmucke Anlage dann der Stadt übergeben. Auf Empfehlung
[mehr…]



Cottbus: Die tägliche Jagd nach Begehrtem

Bilder aus dem alten Cottbus | 25. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Die tägliche Jagd nach Begehrtem

Mit „konsument“ verbinden sich viele heute kurios klingende Episoden. Heinz Knobloch aus der Stadtpromenade weiß:„Die ‚konsument‘-Türen gingen B) im Oktober 1968 auf. Damit hatte Cottbus wie Hoyerswerda mit seinem ‚Centrum‘ ein Großkaufhaus. Schön ist, dass jetzt wieder die Gaststätte offen ist. Hoffentlich hat sie den Zuspruch wie damals. Sie war genauso ein Treffpunkt, wie das ‚Sternchen‘, dem viele Cottbuser nachtrauern.“ Diethart Schulz aus dem gleichen
[mehr…]