Sonntag, 22. Oktober 2017 - 15:41 Uhr | Anmelden

Anzeige

Bilder aus dem alten Guben

Guben: Brandstiftern zum Opfer gefallen

Bilder aus dem alten Guben | 16. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Brandstiftern zum Opfer gefallen

Leser erinnern sich an das einstige Gymnasium der Stadt Guben. Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch S. Menzel. Er schreibt folgendes: „Es handelt sich um einen Blick in die Gubener Neustadt um 1900. Die Unterrichts- und Erziehungsanstalten wie einst genannt im alten Guben, waren auch unser Gymnasium und die Oberrealschule mit Turnhalle in der Neustadt III.
[mehr…]



Guben: Gubener Baumblüte lockte Gäste

Bilder aus dem alten Guben | 9. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Gubener Baumblüte lockte Gäste

Engelmanns Berg lockte einst viele Gäste in die Stadt an der Neiße.   Zahlreiche Zuschriften gab es zum Rätselfoto der vergangenen Woche. Arno Schulz schrieb: „Die Lösung fiel mir diesmal recht schwer. Ich habe mir die Ansicht von Kaminskys Berg und Engelmanns Berg mit Blickrichtung Bismarckturm nochmals angesehen. Obwohl, wegen des hohen Baumbewuchses schlecht einzusehen, bin ich sicher, die Aufnahme ist von Engelmanns Berg gemacht
[mehr…]



Gubener Kriegsdenkmal optisch in gutem Zustand

Bilder aus dem alten Guben | 2. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Gubener Kriegsdenkmal optisch in gutem Zustand

Leser erinnern sich an das Kriegerdenkmal im Gubener Stadion Mehrere Leser haben die richtige Antwort zu unserem Rätsel aus der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz. Er schreibt folgendes: „Auf dem Bild ist das Denkmal für die etwa Tausend gefallenen Gubener Soldaten des Ersten Weltkrieges abgebildet, das in der Gubener Chöne, heute Polen, errichtet wurde. Im August 1914 begann mit der Verabschiedung vom
[mehr…]



Guben: Handvoll Bonbons geschenkt

Bilder aus dem alten Guben | 26. Mai 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Handvoll Bonbons geschenkt

Leser erinnern sich an die prächtigen Häuser am Gubener Osterberg.   Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Frank Neumann. Er schreibt folgendes: „Ich denke, dass die Aufnahme am Gubener Osterberg entstanden sein könnte. Zumindest komme ich darauf, wenn ich die alten Postkarten meines Vaters mit Ihrer Aufnahme vergleiche. Die prächtigen Häuser an dieser Stelle gibt
[mehr…]



Guben: Wo einst Eisenschulze bediente

Bilder aus dem alten Guben | 19. Mai 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Wo einst Eisenschulze bediente

Leser erinnern sich an die Frankfurter Straße im alten Guben Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz. Er schreibt folgendes: „Auf dem Bild ist die heutige Frankfurter Straße abgebildet (einstmals auch A.-Hitler-Straße, Straße der Freundschaft). Das Foto entstand vor dem Krieg, durch den im Jahr 1945 starke Zerstörungen in dieser Straße erfolgten. So fielen
[mehr…]



Guben: Die meisten Häuser wurden zerstört

Bilder aus dem alten Guben | 12. Mai 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Die meisten Häuser wurden zerstört

Leser erinnern sich an den Zindelplatz an der Gubener Neustadt.   Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche erkannt. Dazu gehört auch Arno Schulz. Er schreibt folgendes: „Es handelt sich auf dem Foto um den Zindelplatz in Blickrichtung Neustadt/Topfmarkt/Gymnasium, heute Gubin. Im Eckgebäude, Zindelplatz 15, ist die Zindel-Drogerie von Johannes Witt zu erkennen. Die Bebauung kenne ich leider nur von
[mehr…]



Guben: Bei Brückensprengung zerstört

Bilder aus dem alten Guben | 5. Mai 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Bei Brückensprengung zerstört

Leser erinnern sich an den „Grünen Baum“ in der Frankfurter Straße. Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Walter Bräuer. Er schreibt folgendes: „Das Hotel und Restaurant gehörte der Familie Strauß. Durch den Zweiten Weltkrieg wurde das Restaurant durch die Sprengung der benachbarten Egelneißebrücke zerstört. Die anderen Gebäude entlang der Frankfurter Straße wurden zu Wohnungen umgestaltet
[mehr…]



Guben: Rebenumkranzt im Blütenmeer

Bilder aus dem alten Guben | 28. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Rebenumkranzt im Blütenmeer

Leser erinnern sich an die Lubstberge im östlichen Teil von Guben. Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch S. Menzel. Er berichtet folgendes: „Es handelt sich um einen Höhengürtel über einem Nebenarm der Neiße, die Lubst, die unsere Schützenhausinsel umströmt. Und zwar im Grünen, einst rebenumkranzt in einem Blütenmeer umgeben von Äpfeln, Kirschen, Pflaumen, Obstbäumen. Punktgenau
[mehr…]



Guben: Wo die Bockwurstbude stand

Bilder aus dem alten Guben | 21. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Wo die Bockwurstbude stand

Leser erinnern sich an die Wilhelm-Pieck-Straße im Zentrum von Guben Mehrere Leser haben die richtige Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz. Er schreibt folgendes: „Zu sehen ist die heutige Berliner Straße, vormals Bahnhofstraße, ab dem Jahr 1933 Kubestraße, später Kurmärkische Straße und von 1949 bis 1991  Wilhelm-Pieck-Straße. Diese kennt natürlich jeder Gubener. Die Aufnahme muss aus den 1970er-Jahren
[mehr…]



Guben: Fürs Flachland ziemlich steil

Bilder aus dem alten Guben | 13. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Fürs Flachland ziemlich steil

Leser erinnern sich an die alte Himmelsleiter in Guben. Mehrere Leser haben die richtige Lösung zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Arno Schulz. Er schreibt folgendes: „Auf dem Bild ist natürlich die im Jahr 1907, also vor 110 Jahren,  errichtete große Himmelsleiter gefragt. Mit ihren 138 Stufen verband sie die Unterstadt über die Achenbach- und Fritschestraße mit der Neißestraße in der
[mehr…]