Montag, 28. Mai 2018 - 01:24 Uhr | Anmelden

Anzeige

Kommentar

Arbeit im Grünen

Kommentar | 25. Mai 2018 | Von | Keine Kommentare »
Arbeit im Grünen

Der Mai tobt in den Gärten. Alles wächst und wuchert. Manches soll, anderes nicht. Es gibt viel zu tun! Was in mehr oder minder kleinen Privatgärten gerade noch handhabbar scheint, gerät in üppig grünenden Wohngebieten teils außer Rand und Band. In unseren Städten hat Platten-Rückbau vielfach weit mehr Grünflächen zurückgelassen, als die kühnsten Gartenplaner je vorsahen. Es gilt jetzt, das Beste daraus zu machen. Aber
[mehr…]



Zurück zur Natur

Kommentar | 18. Mai 2018 | Von | Keine Kommentare »
Zurück zur Natur

Der Ausruf wird Jean Jacques Roussau zugeschrieben, dem Philosophen, Pädagogen, Naturforscher und Komponisten aus Frankreich: Zurück zur Natur! Im aufgeklärten 18. Jahrhundert gab es noch Genies mit erstaunlichem Querschnittswissen. Dann putzten die Industrieverherrlicher die Blümchen-Romantiker weg. Und heute? Nachrichten wie die im Bild oben sind beinahe alltäglich. Jedenfalls für den, der sie hören will und sich nicht allein an CO² Hiobsbotschaften hält. Unsere Energie wird
[mehr…]



Mutter bleibt die beste

Kommentar | 11. Mai 2018 | Von | Keine Kommentare »
Mutter bleibt die beste

Das bleibt so unsere Eigenart: An allem, was einfach nur gut ist, wird herumgemäkelt. Natürlich auch am Muttertag. Die häufigste Floskel aus prominenten, süß lächelnden Mäulchen: „Bei uns ist jeden Tag Muttertag und Valentinstag.“ Traurige Gesellschaft. Andere sagen nur: „Find’ ich doof“ und sind damit jegliche Klemme los, etwas initiieren zu müssen. Muttertag hat etwas. Es gibt ihn noch nicht ewig lange, aber es haftet
[mehr…]



Aus der Defensive

Kommentar | 4. Mai 2018 | Von | Keine Kommentare »
Aus der  Defensive

  Das befreiende Bürgergespräch, an vielen Stellen dringend gewollt, kommt in Cottbus nicht recht in Gang. Stattdessen lädt sich neues Gezänk über altes, undefiniertes Grummeln. Die Stadtspitze erkennt die Problemlage nicht. Das hat sich mit der fatalen, polizeibewachten Stadthaussitzung offenbart und zeigt sich auch mit dem nächsten Gesprächsort: Der „kanalisierte Dialog“, wie der OB solche Gespräche nennt, soll unter den Altar der Oberkirche führen. Keine
[mehr…]



Gestörte Gespräche

Kommentar | 26. April 2018 | Von | 1 Kommentar »
Gestörte Gespräche

Welch ein absurder Vorgang! Die Cottbuser Stadtverordneten beriefen zum letzten Sonnabend eine Sondersitzung ein. Im zweiten Teil dieser Veranstaltung sollten Einwohner sich „frei von der Leber“ dazu äußern, was schief läuft in dieser Stadt. Aber nur Cottbuser durften das tun; nicht etwa Kolkwitzer oder Dissener. Der Ort des Scherbengerichts wurde aufwendig abgesperrt, Ordnungskräfte kontrollierten die Ausweise, Wortmeldungen waren auf Formblättern schriftlich zu beantragen. Kurz: glossierte
[mehr…]



Die Wahl am Sonntag

Kommentar | 20. April 2018 | Von | Keine Kommentare »
Die Wahl am Sonntag

  Wetterwechsel versprechen die Meteorologen. Nach dieser Vor-Sommerwoche kühlt es ab und Regen erfreut die Natur. Zur Wahl am Sonntag gelangen die Spree-Neiße- und die OSL-Einwohner aber wohl noch trockenen Fußes. Ob es dann zu personellem Wechsel in den Landratsämtern und den betreffenden Rathäusern kommt, ist ungewiss – ebenso unklar, wie die Frage, ob ein Personalwechsel ebenso förderlich wirken könnte, wie der jetzt anstehende Wetterwechsel.
[mehr…]



Vierseitiges Abwägen

Kommentar | 13. April 2018 | Von | Keine Kommentare »
Vierseitiges Abwägen

Soviel steht fest: Vor allem die Menschen hier in der Lausitz haben keinerlei Interesse daran, ehrgeizige Klimaziele durch einen schnellen, womöglich folgenschweren Kohleausstieg zu erreichen. So hat sie die Nachricht der Woche eher beruhigt: Vier Ministerien sollen ihre Aufgaben in der Strukturkommission koordinieren, die eben nicht „Kohleausstiegs-Kommission“ heißen soll. Denn es geht, das haben die Kabinettskollegen offenbar jetzt deutlich erfasst, um mehr. Wer die Landschaft
[mehr…]



Nicht ganz plausibel

Kommentar | 6. April 2018 | Von | Keine Kommentare »
Nicht ganz plausibel

  Die SPD bleibt glücklos in ihrem Regierungseifer. Zumindest findet sie noch nicht das rechte Maß. Jedenfalls nicht mit Maas, ihrem Minister fürs Internationale. Dem fällt „keine andere plausible Erklärung“ für eine vollkommen unklare Unterwelt-Affäre ein, als „die Verantwortung in Russland zu suchen“. Das ist ziemlich ungeheuerlich. Und wenig plausibel. Ohne den englisch-russischen Doppelagenten-Konflikt zu vertiefen – es kann für deutsche Diplomatie nichts Einfältigeres geben,
[mehr…]



Die Blumen im Revier

Kommentar | 29. März 2018 | Von | 1 Kommentar »
Die Blumen im Revier

  Frohe Osterwünsche fliegen von Handy zu Handy, manchmal erreichen uns auch noch gedruckte Karten oder gar ein lieber Brief. Alles ändert sich, aber die Feste bleiben. Ostern war schon immer „beweglich“ und kommt diesmal besonders früh. Auch daher fehlt’s mal wieder an Blumen im Revier; aber das hatte schon Altmeister Goethe im „Faust“ feststellen lassen. Schauer körnigen Eises, die vielleicht über die Dächer fegen,
[mehr…]



Auf gute Nachbarschaft

Kommentar | 23. März 2018 | Von | Keine Kommentare »
Auf gute Nachbarschaft

  Frühling wird es. Jetzt auch im Kalender, und die Meteorologen versprechen mal wieder frostfreie Nächte. Frost auch bei Tage deutet sich allerdings in den politischen Beziehungen zwischen Berlin und Warschau an. Jedenfalls interpretieren das die Kommentatoren auf beiden Seiten so. Uns im deutschen Osten und besonders hier in der Lausitz können lautstarke Vorhaltungen, die den nationalstolzen Polen jetzt gemacht werden, nicht gefallen. Wir haben
[mehr…]