Sonntag, 22. Oktober 2017 - 06:48 Uhr | Anmelden

Anzeige

Kommentar

Überall Seenland

Kommentar | 20. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Überall Seenland

Am Ströbitzer Badesse – der liegt am westlichen Stadtrand von Cottbus – wurden diese Woche im Frühnebel noch Schwimmer gesehen – ganz ohne Neopren. 14 oder 15 Grad mag das Wasser haben. Die Badezeit ist (Exoten ausgenommen) vorbei. Das Interesse am feuchten Element aber bleibt wach in der Lausitz. Da vollzieht sich ein vor Jahrzehnten angeschobener Umbruch, dessen Folgen niemand mehr übersieht. Ja, die einst
[mehr…]



Einfach aufhören

Kommentar | 13. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Einfach aufhören

Es gibt Dinge im Leben, mögen sie gut oder schlecht sein, in die verrennt sich jemand, und jeglicher Überblick geht verloren. Dann hilft nur noch eins: Einfach aufhören, warten, durchatmen, neu anfangen. Dieser Stand ist augenblicklich bei der quälerischen Kreisgebietsreform erreicht. Es trugen sich diese Woche weitere Anhörungen, Diskussionen und Beschlussversuche zu. Aber niemand weiß mehr, worum es wirklich geht. Niemand kann mehr den praktischen
[mehr…]



Drei plus sieben

Kommentar | 6. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Drei plus sieben

Man mag sie Feiertage nennen oder nicht: In dieser Woche treffen sich zwei deutsche Geschichtsdaten. Der 3. Oktober wurde vielerorts ganz ähnlich begangen, wie seinerzeit der 7. Oktober, als der ein DDR-Feiertag war – mit Drachensteigen, kleinen oder größeren Wohngebietsfesten und in Cottbus dem Lausitzer Herbstmarkt, der übrigens eine Erfindung der HO (Handels-Organisation) war und nicht erst der 20. ist, wie die Neuanfänger meinen. Drei
[mehr…]



Wir haben gewählt

Kommentar | 29. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
Wir haben gewählt

Ernüchtert, aber nicht überrascht hat das Wahlergebnis. Es bürdet unserer Demokratie vielerlei Probleme auf. Einen unermesslich aufgeblähten Bundestag zum Beispiel. Der ergibt sich, weil Wähler den vor Ort agierenden Personen vertrauen, der Partei, der die angehören, aber offenbar nicht in gleichem Maße. Die CDU ist in der Wählergunst dramatisch abgestürzt, ihre Kandidaten aber gewannen in großer Zahl. Der ehrenwerte „Überhang“ erzwingt Ausgleich für andere Parteien.
[mehr…]



So sollst Du wählen

Kommentar | 22. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
So sollst Du wählen

Deutschlands Volk wählt an diesem Sonntag seine höchste Vertretung und damit indirekt auch seine Regierung. Jeder Erwachsene ab 18 Jahren ist aufgerufen zu handeln. In manchen Orten werden gleichzeitig auch kommunale Entscheidungen getroffen. Vor allem aber geht es an diesem Sonntag darum, zu entscheiden, durch wen und damit auch wie unser Land in den nächsten vier oder fünf Jahren geführt wird. Wir alle also sind
[mehr…]



Lernen, um zu bleiben

Kommentar | 15. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
Lernen, um zu bleiben

Das wiederholt sich immer. Wenn der Wahlkampf gegen Ende schlammig und ermüdend wird, retten sich manche Kandidaten auf Goldenen Boden. Das ist wie im richtigen Leben: Hammer, Eichenblatt und Eichel schmücken noch immer so manches Meisterbüro. Deutsches Handwerk – das bleibt was Solides. Selbst wenn der Trend, dem allgemeinen Lausitzer Flattern folgend, seit 2010 leicht abwärts geht: Das südbrandenburgische Handwerk bleibt das kernige Rückgrat dieser
[mehr…]



Pückler und kein Ende

Kommentar | 8. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
Pückler und kein Ende

Muskau und Branitz, drei Autoviertelstunden voneinander entfernt, haben stetig wachsenden Zulauf. Seit letztes Jahr dem Gartenkünstler und, wie ein Regierungs-Referatsleiter jetzt formulierte, „virtuosen Selbstvermarktungsgenie“ Hermann Fürst Pückler die Bonner Bundeskunsthalle einen Sommer lang eine Ausstellung widmete und sogar auf ihrem Dach Bäume wachsen ließ, wissen auch viel Rheinländer, dass Pückler mehr ist, als bunt geschichtetes Halbgefrorenes. Brandenburgs Kulturministerin sprach bei der Eröffnung des neuen Branitzer
[mehr…]



Nur keine Langeweile

Kommentar | 1. September 2017 | Von | Keine Kommentare »
Nur keine Langeweile

In der Berliner Presskonferenz in dieser Woche haben Journalisten demonstriert, dass es, entgegen dem Volksmund, durchaus dumme Fragen gibt. Ein Vertreter der hier weitestgehend einfallslosen Zunft (spannende Fragen gab’s gar nicht) wollte von Angela Merkel wissen, ob sie sich langweilig findet. Sie hat sich eine treffende Antwort verkniffen. Kleinen Jungs, hätte sie sagen können, die im Matheunterricht nicht mitkommen, wird es, wenn sie den Anschluss
[mehr…]



Chaoten-Reform

Kommentar | 25. August 2017 | Von | 1 Kommentar »
Chaoten-Reform

Nun klafft es offensichtlich: Die Rot-Roten in Brandenburg können nicht nur keinen Flughafen bauen, sie können auch keine Verwaltung reformieren. Sie können nicht einmal vor Scham erröten vor all diesen Peinlichkeiten, in denen sie am Vorabend der beginnenden Volksinitiative gegen all ihren Unsinn stecken. In Panik haben Woidke & Co. ihren Chef der Staatskanzlei mit einer Briefpost zum Landtag geschickt, um einzugestehen, dass der Apparat
[mehr…]



Wir lassen es krachen

Kommentar | 18. August 2017 | Von | 1 Kommentar »
Wir lassen es krachen

Fast immer, wenn es gemütlich wird an lauen Sommerabenden im Garten oder auf dem Balkon, die Sonne nur noch sanftes Dämmern hinterlässt, beginnt es zu krachen. Irgendwo in der Nachbarschaft ist Kindergeburtstag, Polterabend oder eine lautstarke Verlobung. Ohne Feuerwerk geht heute (fast) gar nichts mehr. Wir lassen es gerne krachen. Lärm wird nicht, wie noch bei Wilhelm Busch, als störend, sondern als kraftvoller Ausdruck von
[mehr…]