Sonntag, 24. September 2017 - 19:45 Uhr | Anmelden

Anzeige

Guben

Guben: Spedition Wilke fährt seit 200 Jahren

Guben | 7. Juli 2017 | Von | Keine Kommentare »

Brandenburger Wirtschaftsminister Gerber gratuliert zum Jubiläum. Guben (MB). Dieses Firmenjubiläum hat in Brandenburg Seltenheitswert: Wirtschaftsminister Albrecht Gerber hat der Gubener Spedition Wilke in der Neißestadt bei der Firmen-Feier zu ihrem 200-jährigen Bestehen gratuliert. „200 Jahre Firma Wilke, das sind auch 200 Jahre Technologiegeschichte. Im Jahr 1817 war das einzige verfügbare Transportmittel die Pferdekutsche. Heute kommen hier hochmoderne Lastwagen zum Einsatz. Und die Entwicklung wird weitergehen“,
[mehr…]



Aus gubener Achtklässlern werden Handwerker

Guben | 7. Juli 2017 | Von | Keine Kommentare »
Aus gubener Achtklässlern werden Handwerker

Gubener Schüler der Europaschule probieren sich im Hämmern, Sägen, Bohren aus. Guben. „Welcher Beruf passt zu meinen Interessen und Fähigkeiten?“ Vor dieser Frage steht wohl jeder einmal, wenn das Ende seiner schulischen Laufbahn näher rückt. Die Schule unterstützt die Jugendlichen in dieser sensiblen Lebensphase der Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche.  Guben. „Welcher Beruf passt zu meinen Interessen und Fähigkeiten?“ Vor dieser Frage steht wohl jeder einmal, wenn
[mehr…]



Guben: Gesundheit grenzenlos

Guben | 30. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Gesundheit grenzenlos

Auftakt für Zusammenarbeit mit Polen. Guben / Gubin (MB). Am Montag diskutierten im Gubener Rathaus deutsche und polnische Akteure aus dem Gesundheitsbe- reich im Rahmen des Verwaltungsprojektes „DIALOG” über die Potenziale und Hemmnisse der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Insbesondere die demografischen Entwicklungen sowie die strukturellen Unterschiede führen an der Grenze zu Problemen bei der Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen im jeweiligen Nachbarland. Auf der einen Seite führt die
[mehr…]



Gubener Kultur auf lange Sicht bewahren

Guben | 30. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Gubener Kultur auf lange Sicht bewahren

Die Leistungen im Gubener Begegnungszentrum werden neu vergeben. Guben (mk). Die Stadt Guben beabsichtigt die Leistungen der Jugendarbeit, der Kulturarbeit in Verbindung mit der gastronomischen Begleitung sowie die Hausmeisterdienstleistungen im gesamten Objekt des Jugend- und Begegnungszentrums in der Mittelstraße 18 in Guben zu vergeben. Mit der Ausschreibung soll langfristig das Angebot an Jugend- und Kulturarbeit für die Bürger der Stadt gesichert und bereichert werden. Rechtlich
[mehr…]



Zeitgemäßes Wohnen am Gymnasium in Guben

Guben | 30. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Zeitgemäßes Wohnen am Gymnasium in Guben

Endspurt bei der Wohnhaussanierung in der Pestalozzistraße 9 / Individuelle Zuschnitte sind beliebt. Guben. (ur). Die Gründerzeithäuser gegenüber dem Gubener Gymnasium versprühen viel Charme. Haus um Haus wird von der Gubener Wohnungsgesellschaft (GuWo) mbH saniert. Schon im noch nicht sanierten Zustand war die Pestalozzistraße 9 das Haus mit den interessantesten verbliebenen Details aus der Erbauungszeit der Häuserzeile 1915. Nun, sensibel saniert und modern ausgestattet, ist es
[mehr…]



Kräuter suchen in den Kaltenborner Bergen

Guben | 30. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »

Touristiker bieten besondere Wanderung am ersten Julitag an / Gudrun Jordan führt die Tour. Kaltenborn (MB). Was macht Kräuter so geheimnisvoll, und weshalb regen Schmetterlinge zum Träumen an? Auf die Suche nach Antworten laden der Marketing und Tourismus Guben e.V. und die Wanderführerin Gudrun Jordan am 1. Juli um 10 Uhr rund um Kaltenborn ein. Diese Wanderung widmet sich den kleinen Wundern und Geheimnissen am
[mehr…]



Gießkannen-Kunst verkürzt Wartezeit in Guben

Guben | 23. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Gießkannen-Kunst verkürzt Wartezeit in Guben

Appelfest-Aktion startet ab sofort. Guben (mk). Originelle Aufgaben sollen die Wartezeit bis zum Fest verkürzen. Phantasievolle Dichter zum Thema Apfel, Gärtner mit dem grünen Daumen oder bildgestaltende Künstler konnten sich in den letzten Jahren den Appelfest-Besuchern vorstellen. In diesem Jahr dürfen Hobbybastler sich an einem unverzichtbaren Gartengerät kreativ betätigen – der Gießkanne. Der fünf Liter große rote Wasserbehälter mit Brause kann mit natürlichen oder künstlichen
[mehr…]



Staakow: Dorf an der „Wasserrinne“

Guben | 23. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Staakow: Dorf an der „Wasserrinne“

47 Einwohner / Umsiedlung verhindert / Lange von Sperrgebieten umgeben. Staakow (trz). Gerade einmal 47 Menschen leben in Staakow. Damit ist der Ort an der B 320 zwischen Lieberose und Guben das kleinste Dorf im Spree-Neiße-Kreis. Dennoch hat es sich Kreisdezernent Olaf Lalk nicht nehmen lassen, den Feiernden zu ihrer 500-Jahr-Feier persönlich zu gratulieren. Lalk, der im nicht weit entfernten Grano lebt, hat ein wenig in
[mehr…]



Ein chirurgisches Ambulenzzentrum entsteht in Guben

Guben | 16. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Ein chirurgisches Ambulenzzentrum entsteht in Guben

Startschuss für Bauprojekt im Naemi – Wilke – Stift / Drei Praxen entstehen hier. Guben (mk). Anfang Juni erfolgte der Startschuss für ein größeres Bauprojekt im Naemi-Wilke-Stift. Der ehemalige OP-Bereich im Altbau – rund 400 Quadratmeter wird umgebaut. Es entstehen dort Räume für drei chirurgische Arztpraxen der Medizinischen Einrichtungsgesellschaft mbH Guben, einschließlich der Anmeldungen, Wartezonen, erforderliche Nebenräume und ein Eingriffsraum für den Durchgangs-Arzt. Außerdem steht
[mehr…]



Seltener Cottbuser Stadtplan erhältlich

Guben | 16. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Seltener Cottbuser Stadtplan erhältlich

Gubener Historiker legt Plan von Cottbus aus dem Jahr 1935 auf. Guben (ur). Neu aufgelegt hat Andreas Peter vom Niederlausitzer Verlag einen sehr seltenen historischen Stadtplan von Cottbus aus dem Jahr 1935. Der 80 Jahre alte Stadtplan ist wegen seiner künstlerischen Gestaltung und seiner imposanten Größe im A1-Format so außergewöhnlich. Historische Stadtpläne von vor 1945 besitzen einen besonderen Reiz, da man mit ihnen sozusagen in
[mehr…]