Freitag, 24. März 2017 | 20:58 Uhr | Anmelden

Anzeige

Senftenberg & Seenland

8,8 Millionen für schnelles Internet

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »

OSL-Kreis erhält Förderbescheid / Projekt soll bis 2018 abgeschlossen sein Senftenberg (MB). Der Landkreis OSL erhält 8,8 Millionen Euro Bundesfördermittel für den Ausbau des schnellen Internets im gesamten Kreisgebiet. Damit kann der flächendeckende Breitbandausbau weiter vorangebracht werden. Dies stimmt Landrat Siegurd Heinze zuversichtlich. Mit einem Gesamtvolumen von insgesamt knapp 20 Millionen Euro Millionen Euro stellt der Ausbau der digitalen Infrastruktur eines der umfangreichsten Projekte der vergangenen
[mehr…]



Spendenrekord mit seltenem Blut

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »

Senftenberger Dieter Huber wird zum 175. Mal zur Ader gelassen Senftenberg (MB). „Vielleicht brauche ich auch mal eine Blutkonserve, man weiß ja nie“ gibt Dieter Huber (66) bescheiden seine Beweggründe zur regelmäßigen Blutspende preis. Kürzlich  war es dann so weit: Der Senftenberg fand sich zu seiner 175. Blutspende im Klinikum Niederlausitz ein. Dort hatten die Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost sowie die ehrenamtlichen Helfer vom DRK-Ortsverein ihre
[mehr…]



Die Puppenkiste kommt

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »

Anti-Gewalt-Programm in Lauchhammer Lauchhammer (MB). Am Donnerstag, 30. März, kommt die Augsburger Puppenkiste zusammen mit „Papilio“ nach Lauchhammer. Die Puppenspieler zeigen die Geschichte „Paula und die Kistenkobolde“ – sie ist ein wesentlicher Bestandteil des Präventionsprogramms „Papilio-3 bis 6“, das bereits in der Kita ansetzt. Die Kobolde Heulibold, Zornibold, Bibberbold und Freudibold helfen Kindern, den Umgang mit Gefühlen zu lernen. Das Programm senkt nachweislich Verhaltensauffälligkeiten bei
[mehr…]



Die Schließung wurde abgewendet

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »
Die Schließung wurde abgewendet

Öko-Kinderhaus „Bummi“ in Lauchhammer gibt es seit 50 Jahren Lauchhammer (MB). Seit  nunmehr 50 Jahren spielen, lachen, lernen, toben Mädchen und Jungen  im Öko-Kinderhaus „Bummi“ in Lauchhammer. Zu einem  „Tag der offenen Tür“ anlässlich dieses Jubiläums luden die Verantwortlichen  ein. Sie hatten viele alte Fotos, Fakten und Zahlen  zusammengetragen und blickten gemeinsam mit ihren Gästen zurück auf die Geschichte dieser Einrichtung. Helgard Leier, erste Leiterin
[mehr…]



Der Countdown läuft für nächstes Hafenfest

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »
Der Countdown läuft für nächstes Hafenfest

Termin ist drittes August-Wochenende / Beste Unterhaltung / Mehr Aktionen auf dem Wasser Senftenberg (MB/trz). Am 19. und 20. August wird zum fünften Senftenberger Hafenfest eingeladen. Die Vorbereitungen laufen schon knapp fünf Monate zuvor auf Hochtouren. „Wir sind froh und stolz, dass wir als regionale Veranstaltungsagentur wieder das renommierte Senftenberger Hafenfest zum zweiten Mal in Folge organisieren dürfen“, zeigt sich Martin Hanschick, Geschäftsführer der Seenland kreativ
[mehr…]



Ein gutes Stück Arbeit

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »

Vermessungsbüro Dr. Ruge & Lebahn wirkt mit Großräschen (trz). Auch für die Großräschener Hafenkante zeichnet sich das Vermessungsbüro Dr. Ruge & Lebahn seit dem Jahr 2014 verantwortlich. Und zwar von der Grundstücksbildung bis zur Bauabsteckung und abschließender Dokumentation. „Wir sind seit der Errichtung der IBA-Terrassen oft vermessungstechnisch in diesem Baugebiet vom Hafen bis zum Wohngebiet Alma eingebunden und freuen uns, erneut mit unserer Arbeit am
[mehr…]



Das Seenland präsentiert sich mediterran

Senftenberg & Seenland | 24. März 2017 | Von | Keine Kommentare »
Das Seenland präsentiert sich mediterran

An der Großräschener Hafenkante entstehen moderne Wohnhäuser / Exklusives Lebensgefühl Großräschen (trz). Der Blick in den Süden. Zur Sonne. Aufs Wasser. In eine schier unendlich wirkende Landschaft. Ein Mittelmeertraum? Französische Côte d‘ Azur oder italienische Riviera oder spanische Costa Brava? Mitnichten! Lausitzer Seenland. Großräschen. An der Hafenkante! So heißt nämlich das neue Wohngebiet unmittelbar am Nordufer des Großräschener Sees, das sich nur einen Steinwurf von
[mehr…]



Neu: Italienisches Flair am Senftenberger Stadthafen

Senftenberg & Seenland | 17. März 2017 | Von | Keine Kommentare »
Neu: Italienisches Flair am Senftenberger Stadthafen

Das Restaurant „Pier 1“ direkt am See wandelt sich zum „Cucina“-Restaurant & Café Senftenberg (MB). Überall im Lausitzer Seenland erwacht der Frühling. Passend dazu eröffnet an diesem Samstag das neue „Cucina“ Restaurant & Café am Senftenberger Stadthafen. Bisher als „Pier 1“ bekannt, hat sich das beliebte Restaurant mit seiner sonnenumfluteten, großen Hafenterrasse zu einem optischen Leckerbissen verwandelt. „Es mussten notwendige Bodenarbeiten in der Küche erfolgen,
[mehr…]



Die Parkbahn rollt in die Werkstatt

Senftenberg & Seenland | 17. März 2017 | Von | Keine Kommentare »

Bürgermeister Pohlenz dankt für Spendenbereitschaft der Bevölkerung Lauchhammer (MB). Bei der allseits beliebten Parkeisenbahn im Schlosspark Lauchhammer wurde im vorigen Jahr festgestellt, dass die kompletten Radsätze erneuert werden müssen.  Es müssen 38 Achsen mit insgesamt 76 Rädern neu hergestellt werden. Nun sind die ersten sieben Wagons und die Lokomotiven „Luzi“ und „Rosi“ verladen worden, um den Weg in die Werkhallen zur TAKRAF GmbH anzutreten. „Hier
[mehr…]



Der Feuerwachtturm ist Geschichte

Senftenberg & Seenland | 17. März 2017 | Von | Keine Kommentare »
Der Feuerwachtturm ist Geschichte

Bauwerk bei Klettwitz wird abgerissen / Standort wird wieder begrünt Klettwitz (MB/trz). Der Feuerwachtturm zwischen Klettwitz und Schipkau existiert nicht mehr. Das Bauwerk ist im März durch eine Drebkauer Firma abgerissen worden. Der Feuerwachtturm entstand Mitte der 1960er-Jahre auf einer Anhöhe südlich von Klettwitz. Über Jahrzehnte hinweg beobachteten von hier aus Mitarbeiter der Forstverwaltung und ehrenamtliche Helfer die Umgebung und meldeten verdächtige Rauchentwicklungen, teilt die
[mehr…]