Dienstag, 21. November 2017 - 09:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

Radeln & Rasten

Osten des Kreises bietet Zeitsprung

Radeln & Rasten | 13. Oktober 2017 | Von | Keine Kommentare »
Osten des Kreises bietet Zeitsprung

Von Kahren bis nach Bohrau führt die Radtour vorbei an Wäldern und kleinen Orten. Region (mk,bw). Für eine Radtour bietet sich der Osten des Landkreises Spree-Neiße geradezu an. Wenig Autos und viel Natur sorgen hier für eine entspannte Fahrt. Los geht es in Kahren. Im kleinen Ort in der Gemeinde Neuhausen ist die Johanneskirche ein Hingucker. Ihre älteste Erwähnung findet sie bereits im Jahr 1346.
[mehr…]



Von Ferne grüßt der Festungsturm

Radeln & Rasten | 11. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Von Ferne grüßt der Festungsturm

Der geradelte Weg nach Peitz wird immer zum Genuss / Rast im traumhaft schönen Mühlengarten. Region. In der Festungsstadt dreht sich wieder einmal alles um Fisch. Das Fischerfest, an diesem Wochenende, ist seit Jahrzehnten eines der größten Volksfeste im Süden Brandenburgs. Aber keine Bange – die Region ist so ergiebig, dass abseits der Festbühnen selbst an diesem Wochenende noch Platz für landschaftlichen Genuss und Naturerlebnisse
[mehr…]



Die Jubiläumstour führt ins Seenland

Radeln & Rasten | 2. Juni 2017 | Von | Keine Kommentare »
Die Jubiläumstour führt ins Seenland

Landkreis OSL lädt am 24.6. zu Fahrradausflug durch die Landschaft im Wandel ein Senftenberg (MB). Die bei Jung und Alt beliebte Radwanderung des OSL-Kreises wird am 24. Juni 2017 auf 43 Kilometern durch das Lausitzer Seenland führen. Die „Tour de OSL“ gibt es dieses Jahr zum bereits 20. Mal. Start und Ziel ist Senftenberg, mit Treff auf dem Parkplatz des Landratsamtes am Dubinaweg. Von der Kreisstadt aus
[mehr…]



Großkmehlen: Wo jedes Dorf sein eigenes Schloss hat

Radeln & Rasten, Senftenberg & Seenland | 19. Mai 2017 | Von | Keine Kommentare »
Großkmehlen: Wo jedes Dorf sein eigenes Schloss hat

  Mit`s Rad diesseits und jenseits der Oberlausitzer Westgrenze auf Achse / Eisbein & Milchtankstelle.   Großkmehlen (trz). Es sind Jahreszahlen, die beeindrucken: „Abgebrandt den 14. Juny 1749. Aufgebauet 1752 et 1758“. Mit einer mindestens zweieinhalb Jahrhunderte alten Tradition darf sich Richter’s Gasthof schmücken, berichtet die über der Eingangstür eingravierte Historie. Der idyllisch gelegene Dreiseithof am Großkmehlener Anger bietet sich als Startpunkt einer Radtour zu
[mehr…]



1. SEEgang – Jeder kann ihn nachlaufen

Radeln & Rasten | 12. Mai 2017 | Von | Keine Kommentare »
1. SEEgang – Jeder kann ihn nachlaufen

Unsere Lesertour ausnahmsweise mal zu Fuß.   Cottbus (dk). Wer in diesen Tagen den Ostsee erkunden will, muss das zu Fuß tun. Warum auch nicht? Bauarbeiten führen zu Sperrungen der LEAG-Industriestraßen. Aber auf Schusters Rappen geht was. Der Förderverein Cottbuser Ostsee e.V. will das Werden des größten künstlichen Sees Deutschland zur Herzenssache der Cottbuser machen. Da müssen wir also hin! Auch mal bei Regen. Kürzlich
[mehr…]



Sie sind auferstanden

Radeln & Rasten | 7. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Sie sind auferstanden

  Osterspaziergang-Stimmung rund um den Stausee   Region. Diese Tour ist ein Klassiker und hat mit 40 bis 50 km – je nach Startpunkt und Einstieg – das ideale Maß für die zweite Runde im jungen Jahr. Wir nehmen Sie ab Spreestraße am Madlower Badesee in unsere Obhut. Die schöne Straße kleiner DDR-Villen endet, wir fahren kurz nach links und dann gleich rechts in den
[mehr…]



Altes Gebälk und noch viel ältere Findlinge

Radeln & Rasten | 10. März 2017 | Von | Keine Kommentare »
Altes Gebälk und noch viel ältere Findlinge

Im Spreewald sind die Schatzsucher erfolgreich Im März 2009 luden wir Sie erstmals zum Radeln & Rasten ein. Auch in dieser Saison steigen wir für Sie in den Sattel und stoppen dort, wo es Sehenswertes gibt. Gern empfehlen wir Ihnen auch die Gastronomie am Wege. Wer nicht radeln will oder kann, mag unsere Ziele gern per Auto oder Bus ansteuern, um Spaziergänge zu unternehmen. Optimal
[mehr…]



Vom Weinberg zu den Kokstürmen

Radeln & Rasten | 7. Oktober 2016 | Von | Keine Kommentare »
Vom Weinberg zu den Kokstürmen

Auf alten Postwegen nach Lauchhammer und ins sächsische Grenzland Zum Glück ist das Frühstück im „Löwen“ gut und reichlich. Vis-á-vis der Senftenberger Dr.-Otto-Rindt-Schule, die nach dem „Erfinder“ der Seenlandschaft nach dem Tagebau benannt wurde, ist in der Calauer Straße ein altes Lokal nach Dämmerjahren wie Phönix aus der Asche erstanden. Vor der Tür dumpern noch bis nächstes Jahr Straßenbauer – aber nie an Wochenenden. Es
[mehr…]



Es ruft der See zum Baden | Auf malerischen Wegen des Vorspreewalds zum hellen Gräbendorfer See

Radeln & Rasten | 9. September 2016 | Von | Keine Kommentare »
Es ruft der See zum Baden | Auf malerischen Wegen des Vorspreewalds zum hellen Gräbendorfer See

Es sei gleich vorweg gesagt: Der Gräbendorfer See, heutiges Ziel, ist so kristallklar, sein Sandstrand samtweich, dass unbedingt ein Handtuch ins Gepäck gehört. Sie können textil oder ohne baden und in diesem schönen Herbst sicher auch noch bis in den Oktober hinein. Rund 55 Kilometer haben wir vor uns; Abkürzungen sind immer möglich. Wir starten an der Sandower Spreebrücke, folgen den Radweg durch Puschkinpromenade, Brunschwigpark,
[mehr…]



Vor Muskau im Märchenwald

Radeln & Rasten | 12. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Vor Muskau im Märchenwald

Keine Angst vor steilen Bergen im malerischen Muskauer Faltenbogen Wir starten aus Forst. Von Cottbus geht der Zug stündlich. Vom Bahnhof führt die Sorauer Straße, vorbei am Textilmuseum, schnurgerade zum Kegeldamm (1) mit den Neißewiesen. Nach rechts folgen wir dem Pfad unter alten Eichen und umfahren später den bezaubernden Rosengarten. Er ist einen späteren Besuch wert – auch außerhalb der Haupt-Rosenblüte. 8 km – Wir
[mehr…]