Samstag, 19. August 2017 - 05:40 Uhr | Anmelden

Anzeige

Wirtschaft

Spremberg: Spreestadt bleibt Zugpferd

Wirtschaft | 18. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Spreestadt bleibt Zugpferd

Jahresempfang: Spremberg und Szprotawa kooperieren. Spremberg (trz). Seit 18 Jahren sind Spremberg und Szprotawa Partnerstädte. Jetzt wollen beide Kommunen auch wirtschaftlich verstärkt zusammenarbeiten. Aus diesem Grund ist während des Spremberger Jahresempfangs eine Kooperation vereinbart worden. Diese beinhaltet nach Angaben von Petra Lehmann, der Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung ASG, unter anderem die Stärkung der Industriebetriebe, eine gegenseitige Unterstützung bei der Fachkräftesicherung sowie eine Zusammenarbeit der berufsorientierten Schulen.
[mehr…]



Mit Schlammsäcken gegen die braune Spree

Wirtschaft | 18. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Mit Schlammsäcken gegen die braune Spree

Neuer Großversuch startet im Frühjahr 2018 an der Talsperre Spremberg Festes Sediment ist auch als Rohstoff für die Industrie zu nutzen. Region (trz). Sie sind zwischen zehn und 20 Meter lang und können 200 bis 500 Kubikmeter Substrat aufnehmen: Im Frühjahr 2018 sollen an der Vorsperre Bühlow südlich der Talsperre Spremberg drei riesige Schlammsäcke ausgebracht werden. Die sogenannten „Geotubes“ werden mit dem stark eisenhaltigen Schlamm
[mehr…]



Cottbus: Hier werden Träume wahr

Wirtschaft | 18. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Hier werden Träume wahr

Am Cottbuser Stadtring warten Junge Sterne, ganz spezielle Schrauben und hochwertige Bäder. Cottbus (jk). Ganz unterschiedliche Wünsche können am Stadtring wahr werden, denn viele Unternehmen profitieren von der verkehrsgünstige Lage und können sich nicht über Kundenmangel beklagen. HAWEMA – An der Pastoa 13 ist die angesagte Adresse für Gewerbetreibende und Privatkunden aus den Branchen Bau, Holz, Metall. Seit über 20 Jahren berät das Team um
[mehr…]



Senftenberg: Gute Luft dank weniger Verkehr

Wirtschaft | 18. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Senftenberg: Gute Luft dank weniger Verkehr

Die Briesker Straße ist eine bedeutende Trasse in Senftenberg. Senftenberg (trz). Die Briesker Straße in Senftenberg gehört zu den Hauptverkehrsachsen in der Seestadt. Mehr noch: Sie gilt als die bedeutendste Trasse des innerstädtischen Verkehrs schlechthin. Kein Wunder, verlief doch bis knapp vor zehn Jahren die B 169 dort entlang. Seitdem die Bundesstraße dank der Ortsumfahrung nördlich um Senftenberg verläuft, hat der Verkehr in der Briesker erheblich
[mehr…]



Cottbus ist Energiekosten-Vorreiter

Wirtschaft | 18. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus ist Energiekosten-Vorreiter

Die eG Wohnen errichtet Häuser mit Pauschalmiete und Energie-Flatrate. Cottbus ( MB/jk). Es geht voran gegenüber der Theodor-Fontane-Schule in Cottbus: Nach dem Spatenstich am 6. Juli 2017 wurde am 10. August der Grundstein für die zwei energieautarken Wohnhäuser mit 14 unterschiedlich großen Wohnungen gelegt und die Zeitkapsel im Mauerwerk feierlich einbetoniert. „Die Wohnungsgenossenschaft eG Wohnen will den Mietern eine auf mehrere Jahre garantierte Pauschalmiete bieten
[mehr…]



Kunersdorf: Dachdecker freut sich über zwei Lehrlinge auf einen Streich

Wirtschaft | 11. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Kunersdorf: Dachdecker freut sich über zwei Lehrlinge auf einen Streich

Thorsten Grott erklärt: Wer diesen Beruf wählt, kann viel lernen. Kunersdorf (mk). Ein eingespieltes Team sind die sechs Dachdecker rings um Thorsten Grott in Kunersdorf. Seit 20 Jahren ist er Handwerksmeister. Einige Lehrlinge konnte er ausbilden. In den vergangenen acht Jahren jedoch keinen einzigen. Es fehlte an Bewerbern. Thorsten Grott vermutet, dass sich junge Menschen vor harter Arbeit bei Wind und Wetter scheuen. Er selbst hat
[mehr…]



Cottbus: Geschäftsjubiläum auf zwei Rädern

Wirtschaft | 4. August 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Geschäftsjubiläum auf zwei Rädern

20 Jahre „Fahrrad-Schenker“ im Cottbuser Norden. Cottbus (bw). Axel Schulrath, Inhaber des traditionellen Fachgeschäfts „Schenker Fahrrad+Service“ im Cottbuser Norden, ist wirklich nicht abergläubisch. Aber die Jahreszahl „7“ hat für ihn eine besondere Bedeutung. „Ich kann mich noch gut erinnern. Im Jahr 1977 hat mir meine Oma in Görlitz zum ersten Mal ein Fahrrad zum ‚Basteln’ gegeben. Ich war fasziniert, wie alles funktioniert. Seitdem ist Fahrradtechnik
[mehr…]



Lauchhammer: Neuer Dünger aus der Lausitz

Wirtschaft | 21. Juli 2017 | Von | Keine Kommentare »
Lauchhammer: Neuer Dünger aus der Lausitz

Startschuss für neue Produktionsanlage in Lauchhammer gefallen. Lauchhammer (MB). Kürzlich ist die offizielle Inbetriebnahme einer neuen Fertigungsanlage für die Produktion von Düngemittel-Pellets in Lauchhammer-Ost erfolgt. „Mit unserem Produkt leisten wir einen Beitrag zum Umweltschutz und schaffen zunächst sechs neue Arbeitsplätze in der Stadt“, betonte Geschäftsführer Manfred Lanzke. Flora-Pell, eine bereits am Markt etablierte Marke, wurde durch die ifn-group Lauchhammer und das Institut für Agrar- und
[mehr…]



Branitz, das Zentrum im Grünen

Wirtschaft | 14. Juli 2017 | Von | Keine Kommentare »
Branitz, das Zentrum im Grünen

Die Branitzer Siedlung überrascht immer wieder mit neuen Wohn – und Geschäftsmöglichkeiten. Cottbus (jk). Im vorigen Jahrhundert befanden sich die schmucken Ein- und Mehrfamilienhäuser noch außerhalb der Stadt, denn erst seit dem Jahr 1934 gehört Branitz zur Stadt Cottbus. Heute ist die Siedlung rechts und links der am östlichen Stadtrand wesentlich größer als vor 75 Jahren. Und obwohl die Bundesstraße 169 nach Forst mitten hindurch
[mehr…]



Hochschulen als Wirtschaftsmotor

Wirtschaft | 7. Juli 2017 | Von | Keine Kommentare »

Millionenförderung für Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Cottbus (mk). Als eines der größten Erfolge der jungen BTU Cottbus-Senftenberg, bezeichnet der Präsident Prof. Dr. Jörg Steinbach eine millionenschwere Förderung von Bund und Ländern die deutschlandweit „Innovative Hochschulen“ bedenken. Ziel ist es, dass die Hochschulen zu Motoren regionaler Entwicklung werden. Mit einem Wissenstransfer von den Universitäten zu der örtlichen Wirtschaft sollen sich berufliche Perspektiven für junge Menschen
[mehr…]