Donnerstag, 27. Juli 2017 - 06:40 Uhr | Anmelden

Anzeige

Sonntag im Revier

Lausitz-Strukturentwicklung gemeinsam gestalten

Sonntag im Revier | 28. April 2017 | Von | Keine Kommentare »

LEAG-Vorstand Dr. Helmar Rendez ist Kandidat bei der IHK-Wahl / Gute Verkehrsinfrastruktur. Region (MB). Vom 5. Mai bis 15. Juni sind die Mitglieder der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus aufgerufen, eine neue Vollversammlung zu wählen. Unter den Kandidaten im Cluster Industrie und Bau ist auch LEAG-Vorstand Dr. Helmar Rendez. Die Wahl zur IHK-Vollversammlung gilt als wichtige Richtungswahl für die Region. Vor dem Hintergrund der Energiewende, dem
[mehr…]



Cottbus: „Mich reizt die Verantwortung“

Sonntag im Revier | 28. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: „Mich reizt die  Verantwortung“

Karl Reiter hat als Jahrgangsbester Ausbildung bei der LEAG beendet / Studium soll folgen Cottbus (trz). Als „Elektroniker für Automatisierungstechnik“ darf sich Karl Reiter seit Kurzem bezeichnen. Der 22-Jährige hat seine eigentlich drei Jahre dauernde Ausbildung bei der LEAG bereits nach zweieinhalb Jahren abgeschlossen. Und das mit Bravour. Gemeinsam mit Anna Maria Zech (Kauffrau für Bürokommunikation) wurde der Weißen- berger als Jahrgangsbester unter den Winterauslernern
[mehr…]



Cottbus: Von Südamerika nach Schwarze Pumpe

Sonntag im Revier | 28. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Von Südamerika nach Schwarze Pumpe

Dayana Buitrago Ortega aus Kolumbien ist im Eisenbahnbetrieb der LEAG tätig. Cottbus. Nur etwas mehr als 20 LEAG-Mitarbeiter sind ausländischer Herkunft. Die Bürokauffrau Dayana Buitrago Ortega ist eine davon.  Neun Jahre war sie alt, als ihre Mutter mit ihr und ihrem Bruder ihre Heimat Kolumbien in Richtung Deutschland verließ. Über die Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt kam die Familie nach Spremberg ins Asylantenheim. Ein eigenes Zuhause hatten
[mehr…]



Sisyphos ist bald ein Lausitzer

Sonntag im Revier | 28. April 2017 | Von | Keine Kommentare »
Sisyphos ist bald ein Lausitzer

Am Gut Geisendorf startet einzigartiges Kunstprojekt am neuen „Gebirge“. Geisendorf/Welzow (trz). Nahe des Gutes Geisendorf wächst derzeit ein kleines Gebirge heran. Die Bergleute der LEAG modellieren dort einen Endmoränenzug, der seine Umgebung um 20 bis 30 Meter überragen wird. Als ob das nicht schon eine kleine Sensation für sich wäre, setzt der Cottbuser Künstler Steffen Mertens noch eins drauf. Er gruppiert mehrere Sisyphose am Aufstieg
[mehr…]



Industriepark wird Großbaustelle

Sonntag im Revier | 28. Februar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Industriepark wird Großbaustelle

Tagesanlagen Welzow-Süd ziehen nach S. Pumpe Welzow/Schwarze Pumpe (trz). In diesem Frühjahr startet die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) ein Großprojekt im Industriepark Schwarze Pumpe. Denn die Tagesanlagen des Tagebaus Welzow-Süd ziehen auf das Gelände des Industrieparks um. Zwischen März 2017 und Oktober 2018 werden mehrere neue Gebäude errichtet, weitere saniert. Die Arbeiten erfolgen rund um das Haupttor unweit der Shell-Tankstelle. Tagebau schreitet fort „Der
[mehr…]



Letzte Chance im Sommer: Zu Fuß durch den Ostsee

Cottbus, Sonntag im Revier, Top-Themen | 28. Februar 2017 | Von | Keine Kommentare »
Letzte Chance im Sommer: Zu Fuß durch den Ostsee

Ehemaliger Tagebau wird mit Hochdruck auf seine Flutung vorbereitet Cottbus (trz). Die Lausitzer sollten sich schon mal den kommenden Sommer für den Cottbuser Ostsee reservieren. Denn dann  können sie Zeuge eines Erlebnisses werden, dass es nie wieder geben wird. Denn zum voraussichtlich letzten Mal lädt die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) zu Spaziergängen auf dem künftigen Grund des Cottbuser Ostsees ein. Bereits zum 1. November
[mehr…]



Rendez fordert Vernunft

Sonntag im Revier | 28. Februar 2017 | Von | Keine Kommentare »

LEAG-Vorstandsvorsitzender zieht Positiv-Bilanz Cottbus (trz). Wenn Helmar Rendez auf das Jahr 2016 zurückschaut, bezeichnet er dieses als „unglaublich beweglich. Jede zehnte in Deutschland erzeugte Kilowattstunde wurde von der LEAG erzeugt. Insgesamt produzierten die Generatoren eine Gesamtstrommenge von 55 Terrawattstunden. Rund 62 Millionen Tonnen Braunkohle wurden in den vier Lausitzer Tagebauen abgebaut, etwa genauso viel wie zwölf Monate zuvor. Diese Zahl ist ein Spitzenwert im Vergleich
[mehr…]



Braunkohlen-Wetter in der Lausitz

Cottbus, Sonntag im Revier, Wirtschaft | 28. Februar 2017 | Von | Keine Kommentare »

Kalter Winter 2016/2017 beschert der LEAG höhere Ab- und Umsätze Cottbus (trz). Reichlich Frost und Schnee, wenig Sonne, kaum Wind. Dafür jede Menge Kohle. Der Winter 2016/2017 lässt das Herz von Dr. Helmar Rendez höher schlagen. „Wir haben typisches Braunkohlenwetter“, weiß der Vorstandschef des Energieunternehmens LEAG. Neben den tiefen Temperaturen boome die Wirtschaft. Strom sei sehr begehrt und werde entsprechend vergütet. Im Januar 2017 seien für
[mehr…]