Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Die Lausitzer Heimatzeitung für Südbrandenburg
Sonntag, 9. Dezember 2018 - 23:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Bewölkt
7°C
 

Forster Weihnachtsmarkt ab 15. Dezember 2018

Besinnliches Treiben in Burg beim Adventsfest am 8. und 9. Dezember 2018 und Hof- und Weihnachtsbaumverkauf in Werben am 15. Dezember 2018. Spreewald ...

Forster Weihnachtsmarkt ab 15. Dezember 2018

Cottbus (MB). In der Spremberger Vorstadt lädt die Freie Waldorfschule am Mittwoch, 12. Dezember 2018, zum alljährlichen Adventskonzert um 18 Uhr in ...

Adventskonzert in der Stadtkirche Forst (MB). Das traditionelle Adventskonzert der Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ des Landkreises bietet auch in diesem Jahr ...

Forster Weihnachtsmarkt ab 15. Dezember 2018

Land und Leute: Adventsausflug in den Spreewald

1
Forster Weihnachtsmarkt ab 15. Dezember 2018

Adventskonzert der Freien Waldorfschule Cottbus am 12.12.18

2

Forst: Festliche Klänge in Stadtkirche am 7./8.12.

3

mehr aus Region


Forster Weihnachtsmarkt ab 15. Dezember 2018Forster Weihnachtsmarkt ab 15. Dezember 2018|Forst & Döbern | 7. Dezember

Geschenke, Köstlichkeiten und Großer Stollenanschnitt um 15 Uhr. Forst (MB). Am 3. Adventswochenende, 15. bis 16. Dezember 2018, gibt es auch in diesem Jahr wieder den traditionellen Forster Weihnachtsmarkt um die Stadtkirche St. Nikolai. Die Eröffnung führen am Donnerstag, 13. Dezember, um 14 Uhr die Bürgermeisterin der Stadt Forst (Lausitz), Simone Taubenek, Pfarrer Christoph Lange, Vertreter des Gewerbevereins Rosenstadt Forst e.V. und der Weihnachtsmann gemeinsam durch,
[mehr…]


Deutsch-Polnischer Weihnachtsmarkt in Guben am 15. und 16. Dezember 2018Deutsch-Polnischer Weihnachtsmarkt in Guben am 15. und 16. Dezember 2018|Guben | 7. Dezember

Buntes Programm mit Verkaufsoffenem Sonntag. Guben (MB). Nachdem am ersten Adventswochenende die Weihnachtbeleuchtung der Stadt Guben eingeschaltet wurde, startet am kommenden dritten Adventswochende der deutsch-polnische Weihnachtsmarkt und bietet Raum zur gegenseitigen Begegnung. Der Guben-Gubiner Weihnachtsmarkt wird am Samstag offiziell mit dem Stollenanschnitt um 15 Uhr durch den Gubener Bürgermeister Fred Mahro und Gubiner Bürgermeister Bartłomiej Bartczak eröffnet. Natürlich im Beisein des weihnachtsmannes und der Gubener
[mehr…]


Landkreis Spree-Neiße würdigt FeuerwehrleuteLandkreis Spree-Neiße würdigt Feuerwehrleute|Forst & Döbern | 7. Dezember

Kameraden für langjährige Pflichterfüllung geehrt / Nachwuchs ist aktiv. Forst (MB). Sie sind 40 Jahre oder länger in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv – dafür wurden die Kameraden durch den Landkreis Spree-Neiße geehrt. Bereits zum 25. Mal fand am 1. Dezember 2018 die Zentrale Auszeichnungsveranstaltung statt. Nicht nur treue Dienste wurden gewürdigt, sondern auch zehn verdiente Angehörige wurden mit Verbandsauszeichnungen durch Landrat Harald Altekrüger geehrt. Einige
[mehr…]


Bilder für guten Zweck ab 9. dezember 2018|Region | 7. Dezember

Fotoausstellung im Kreishaus Forst sammelt Spenden für das Kinderhaus „Pusteblume“ in Burg. Region (MB). Am Mittwoch, 9. Dezember 2018, um 13 Uhr eröffnet Daniel Burdach, Hobbyfotograf und Vater eines an der lebensverkürzenden Stoffwechselstörung Mukopolysaccharidose (MPS Typ III) erkrankten Sohnes, gemeinsam mit Landrat Harald Altekrüger und Vertretern des Johanniter im Kreishaus die Ausstellung „Abstraktionen – Gemalte Fotografien“. In den Bildern verschwimmen Licht, Strukturen und Farbe auf
[mehr…]


NIEDERLAUSITZ Nr. 3 hatte fröhliche PremiereNIEDERLAUSITZ Nr. 3 hatte fröhliche Premiere|Cottbus | 7. Dezember

Fontanes Spreewald, Schulenburgs Lieberose und vieles mehr aus Geschichte und Gegenwart. Cottbus (CaB). Steffen Krestin, Chef des Stadt- und Regionalmuseums, eröffnete Montag die feierliche Premiere des dritten Bands der „Reihe NIEDERLAUSITZ zwanzig-XX“ wie er, die Zukunft offen lassend, formulierte. Herausgeber Jürgen Heinrich und ein Teil der Autoren hatten sich im dritten Stock des Stadtmuseums eingefunden, um interessierten Gästen erneut Einblicke in die Geschichte und Gegenwart
[mehr…]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


Ausbildungspreis 2018 für AHC Autohaus CottbusAusbildungspreis 2018 für AHC Autohaus Cottbus|Handwerkskammer Cottbus | 7. Dezember

Die Gunst der Azubis. Region (MB). Das Autohaus Cottbus erhielt 2013 den Brandenburgischen Ausbildungspreis und den Ausbildungspreis der Handwerkskammer Cottbus. 2018 folgte erneut die landesweite Auszeichnung. Eine hochverdiente Anerkennung, kommentiert Kammer-Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher. Lausitzer Urgestein und Leuchtturm sei dieser Preisträger. Als KIB (Kraftfahrzeug-Instandsetzungs-Betrieb) kannte das Unternehmen seit 1953 jeder Cottbuser. 1990 folgte der damals 29-jährige Ingenieur und Betriebsleiter Hagen Ridzkowski kühn seiner Vision: Mercedes sollte
[mehr…]


Handwerksbetriebe hatten arbeitsreiche Monate in 2018Handwerksbetriebe hatten arbeitsreiche Monate in 2018|Handwerkskammer Cottbus | 7. Dezember

Alle auf Hochtouren. Region (MB). Ein tolles Jahr 2018! Gegenüber dem Vorjahr war der Auftragsbestand der Unternehmen um 40 Prozent angestiegen. Der Auftragsvorlauf liegt bei fast neun Wochen. Wie nutzen Handwerker, die das ganze Jahr Aufträge und Kundenwünsche erfüllt haben, die Weihnachtstage? Wir feiern gemeinsam und sehr familiär mit einem Weihnachtsessen und individuellen Überraschungen für jeden Mitarbeiter. Diese Tradition habe ich von meinem Vater übernommen.
[mehr…]


10,7 Millionen Euro für ein Gründungszentrum in der Lausitz10,7 Millionen Euro für ein Gründungszentrum in der Lausitz|Wirtschaft | 7. Dezember

Der Bau des Gründungszentrums zur Wirtschaftsförderung an der BTU erhält Fördermittel in Höhe von 10,7 Millionen Euro. Cottbus (MB/lb). „Heute wird ein Stück Zukunft für die Lausitz geschrieben“, eröffnet Oberbürgermeister Holger Kelch am  Dienstag, 4. Dezember 2018, die Übergabe eines 10,7 Millionen Euro schweren Zuwendungsbescheid an die Gebäudewirtschaft Cottbus GmbH (GWC). Die Stadt Cottbus beabsichtigt gemeinsam mit der GWC GmbH ein Zentrum für die Gründung
[mehr…]


Misha lernt in der LausitzMisha lernt in der Lausitz|Wirtschaft | 30. November

Student der Staatlichen Universität Kursk sammelt Praktikumserfahrungen in Unternehmen und Verwaltungen im Landkreis Spree/Neiße Spremberg (MB). Auf der Basis einer Vereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Spree-Neiße und der Kursker Region weilt aktuell Misha Gribov, Student der Staatlichen Universität Kursk, für mehrere Monate in der Lausitz. Drei Wochen davon verbringt der 22- jährige Lehramtsanwärter Deutsch/ Englisch als Praktikant bei der ASG Spremberg GmbH (ASG) im
[mehr…]


Region: Ein Vierteljahrhundert Spree-Neiße die ErfolgsgeschichteRegion: Ein Vierteljahrhundert Spree-Neiße die Erfolgsgeschichte|Jubiläen - Termine - Personen, Region, Top-Themen, Wirtschaft | 30. November

Kernland der Niederlausitz / Geburtsstunde mit Gebietsreform 1993   Region (MB). Geburtsstunde des Landkreises war die Kreisreform 1993 in Brandenburg. Diese stellte zugleich auch eine tiefe Verwaltungszäsur dar und war eine Herausforderung für die noch jungen Gemeinden und Landkreise. Aus 38 Kreisen in Brandenburg wurden nur noch 14 Neu-Kreise. Das verlief weder still noch harmonisch, da sich viele Verwaltungsmitarbeiter und Kommunal-Politiker neu orientieren mussten. Im
[mehr…]


weitere Beiträge aus Jubiläen - Termine - Personen & Region & Top-Themen & Wirtschaft


mehr aus Sport


Fußball regional: Endspurt vor der Winterpause 2018|Sport | 7. Dezember

Jahresendspurt im Herrenbereich / Nachwuchs spielt erste Vorrunden zu Hallenkreismeisterschaften im Dezember 2018. Landesliga Süd Mit einem Sieg im Rücken reist der TSV Schlieben zum Mitaufsteiger Großziethen. Beide Mannschaften können wohl unterschiedlicher kaum sein und rangieren auch unterschiedlich in der Tabelle. Rüsteten die Randberliner kräftig auf, ist der TSV weiterhin mit heimischen Kickern und der nötigen Leidenschaft für den Heimatverein aktiv. Mit 13 Punkten liegen
[mehr…]


Judo: Spremberger Judo-Nachwuchs holt Mammut-CupJudo: Spremberger Judo-Nachwuchs holt Mammut-Cup|Sport | 7. Dezember

Die 7-10 jährigen Nachwuchsjudoka des KSC ASAHI konnten die große Teamtrophäe, die im vorigen Jahr 2017 vom Judoclub Leipzig erstmals aus Spremberg entführt wurde, wieder zurückholen | F.: ASAHISpremberg (MB). Der Internationale Mammut-Cup ist einer der beliebtesten Judo-Wettkämpfe für Kinder in den Altersklasse U9 und U11. Zum großen Wettkampfwochenende Anfang Dezember 2018 in der Spremberger Turnhalle Neu Haidemühl kamen Anfang Dezember wieder über 250 Judoka aus
[mehr…]


Neues Sportmobil für IntegrationssportNeues Sportmobil für Integrationssport|Sport | 7. Dezember

Bessere Organisation vor Ort ist nun möglich. Cottbus (MB). Staatssekretär Dr. Thomas Drescher übergab Anfang Dezember 2018 an die Brandenburgische Sportjugend ein neues Sportmobil im Wert von 53.000 Euro. Der Kleinbus wird für das bundesweite Projekt „Integration durch Sport“ im Süden Brandenburgs eingesetzt und am Stützpunkt Cottbus stationiert. „Integration durch Sport“ – das Projekt verbindet Menschen aller Nationen, Religionen und Hautfarben miteinander. Beim Sport können
[mehr…]


Fußball 3. Liga: Zweite Heimniederlage des FCE Cottbus am 1.12.18Fußball 3. Liga: Zweite Heimniederlage des FCE Cottbus am 1.12.18|FC Energie Cottbus | 7. Dezember

FCE Cottbus trifft am 9. Dezember 2018 auf VfR Aalen. Der FC Energie C0ttbus belohnte sich zwar für die starke erste Halbzeit, konnte aber das Engagement nicht in den zweiten Spielabschnitt transportieren. Der Leistungsabfall nach der Pause brachte die Gäste ins Spiel, die mit 2 Toren in der 76. und 80. Minute die zweite Heimniederlage der Saison besiegelten. Am Sonntag, 9. Dezember 2018, geht es
[mehr…]


Fussball: Kein Happy End für Pele|FC Energie Cottbus | 30. November

Kein Happy End für Pele in Osnabrück konnte der FCE nicht punkten Cottbus (MB). Das Auswärtsspiel an der „Bremer Brücke“ brachte sichtlich Emotionen im Umfeld der Hausherren mit sich, an denen sich der „Rückkehrer“ Claus-Dieter Wollitz nicht beteiligen wollte. Wichtig sei einzig der FC Energie und die sportliche Aufgabe beim Tabellenführer in Osnabrück. Für diese Aufgabe hatte das Trainerteam eine ungewöhnliche Formation in einem 3-3-2-2-System
[mehr…]


weitere Beiträge aus FC Energie Cottbus


mehr aus Damals war´s


Damals war´s Niederlausitz: Üben auf SpreewaldeisDamals war´s Niederlausitz: Üben auf Spreewaldeis|Bilder aus der alten Niederlausitz | 7. Dezember

Eine Illustration zu Fontanes launigen Texten. Ob es sowas gab im Spreewald, fragt Yvonne Schlieber. Wir wissen es nicht, und auch Fontane, zudessen Text das Motiv im Niederlausitz-Jahrbuch gestellt wurde, ahnt es nicht. Immerhin passt die Zeichnung in sein Jahrhundert und bedient die Neugier, die der große Feuilletonist, dessen 200. Geburtstag wir kommendes Jahr feiern, für den Spreewald weckte. Arno Schulz mailte uns: „Es sind
[mehr…]


Damals war’s: Ein Bild unserer KindheitDamals war’s: Ein Bild unserer Kindheit|Damals war´s | 30. November

In der Nachkriegszeit war Tabak eine Währung In weitem gedanklichem Bogen beschreibt NIEDERLAUSITZ-Autor Jens Lipsdorf die brandenburgisch-preußische Tabakkultur und die holländische Tonpfeifenkunst. Diesem Umfeld entnahmen wir das Rätselbild der Vorwoche. Es hat einige Leser an die Rübenernte erinnert, vor allem aber Kindheitsbilder geweckt. „Erinnerungen an die Kinderzeit nach dem Krieg werden wach“, schreibt Herbert Ramoth. „Ich war wohl im Alter wie der Junge auf dem
[mehr…]


Damals wars Niederlausitz: Zarte bäuerliche Malerei ziert den ChorDamals wars Niederlausitz: Zarte bäuerliche Malerei ziert den Chor|Bilder aus der alten Niederlausitz | 23. November

Die Dorfkirche von Lauta gehört zu den allerschönsten der ganzen Lausitz Immer mehr Themenschnipsel aus NIEDERLAUSITZ 20-19 finden zunehmendes Leserinteresse. Diesmal führt uns das Buch an den Rand des heutigen Kreises Oberspreewald-Lausitz. Es ist sehr erfreulich, wie gut sich viele Leser über ihren engsten Heimatkreis hinaus in der Niederlausitz und deren Grenzregionen auskennen. Per mail ist Herr oder Frau I. Görden ganz enthusiastisch: „Äußerlich wirkt
[mehr…]


Damals war´s Niederlausitz: Das alte Geschlecht der von WiedebachsDamals war´s Niederlausitz: Das alte Geschlecht der von Wiedebachs|Bilder aus der alten Niederlausitz | 16. November

Wird das schöne Ensemble vor dem Neuen Schloss von Beitsch gerettet? Themenschnipsel aus NIEDERLAUSITZ 20-19 finden durchaus Leserinteresse: Über sein Heimatdorf Beitzsch hat Kurt Just, einst LPG-Vorsitzender in Heinersbrück, geschrieben. Er lebt längst nicht mehr, aber sein Manuskript hinterließ er für dieses Buchprojekt. Auch andere Lausitzer wissen einiges über den Ort unweit von Pförten. Paul Krüger mailt: „Es handelt sich bei dem Bild um das
[mehr…]


Damals war's Niederlausitz: Bayerns Prinz gleich hinterm TheaterDamals war’s Niederlausitz: Bayerns Prinz gleich hinterm Theater|Bilder aus der alten Niederlausitz | 9. November

Der Schillerplatz in Cottbus ist seit 1956 eine entmilitarisierte Parkanlage.   Themenschnipsel aus NIEDERLAUSITZ 20-19 finden durchaus Leserinteresse: Aus Chemnitz erreicht uns Post zur Online-Ausgabe. Norbert Stein schreibt: „Unverkennbar der Schillerplatz in Cottbus, also direkt hinterm Theater. Ob damals die heutige Knappschaft schon stand, weiß ich nicht genau. Wenn ja, müsste sie rechts sein. Sie steht ja etwas zurückgesetzt. In dem Eckhaus links, das zur
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus der alten Niederlausitz