Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer BoteRedaktion, Autor bei Märkischer Bote
Fliesen Lehmann
Dienstag, 26. März 2019 - 03:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
2°C
 

Anzeige

Alle Beiträge dieses Autors

Kommentar: Strom aus der Steckdose

Kommentare | 22. März 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Strom aus der Steckdose

Frühlingsanfang. Kohle wurde letzten Winter wieder ausgesprochen wenig verfeuert. Trotzdem ist sie, mehr als je zuvor, in aller Munde. Selbst bei Familienfeiern und unter Muttis, die ihre Steppkes vom Kindergarten holen, wird von Kohle, Strom und bedrohter Umwelt gesprochen. Oft ist das, nebenbei gesagt, Unsinn, denn C02, das durch solche Diskurse geistert, schädigt nicht die Umwelt. Es fördert sogar das Pflanzenwachstum. Aber es könnte Einfluss
[mehr…]



Bluno-Sabrodt-Kanal kommt 2020

Senftenberg & Seenland | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bluno-Sabrodt-Kanal kommt 2020

Auftrag für das Errichten der Verbindung zwischen Blunoer Südsee und Sabrodter See vergeben / Brückenbauwerk und Einschnitt in den Blunodamm. Senftenberg/Elsterheide. (MB). Der Auftrag für das Errichten der Verbindung zwischen Blunoer Südsee und Sabrodter See wurde von der LMBV an die STRABAG AG vergeben. Im Zeitraum vom Jahresanfang 2019 bis zum 30. April 2020 sollen ein Brückenbauwerk und der Einschnitt in den Blunodamm erfolgen. Das
[mehr…]



Wohnen in Spremberg

Spremberg | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »

Spremberg (MB). Am kommenden Donnerstag, 28. Februar, lädt die Lenkungsgruppe „Generationenfreundliche Stadt Spremberg“ kompetente Fachleute und Gesprächspartner zu einem Fachtag mit dem speziellen Thema „ Mehrgenerationenwohnen“ ein. In Zusammenarbeit mit der Brandenburgischen-Technischen-Universität Cottbus-Senftenberg wurden verschiedene Themenkomplexe für vier Workshops erarbeitet: Städtebauliche Anbindung, Gebäude- und Wohnumfeld, Raumbedarf sowie Koope-rationen der Generationen und Soziale Vernetzung. Der Fachtag beginnt um 10 Uhr im Ratssaal des Spremberger Bürgerhauses. Am
[mehr…]



Den Lausitzern geht es gut – ihr Kreditgeschäft belebt sich heftig

Wirtschaft | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Den Lausitzern geht es gut – ihr Kreditgeschäft belebt sich heftig

Sparkasse Spree-Neiße verzeichnet erneut Bilanz- und Einlagen-Rekord. Cottbus/Spree-Neiße (hnr.) Die Lausitzer verfügen über viel Geld und wissen damit umzugehen – einerseits wachsen Spareinlagen, zum anderen ermöglichen sichere Einkommen Kreditverträge für Modernisierungen und Neubau. Wohneigentum ist ein ganz großes Thema. „Das beste Rentenmodell, das wir kennen“, sagt Sparkassenchef Ulrich Lepsch. Die Zahlen der 2018er Bilanz zeigen: Die Kunden des Geldinstituts haben verstanden. Die Kundeneinlagen haben seit
[mehr…]



Personen 23./24.2.2019

Personen | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Personen 23./24.2.2019

Der Bund Deutscher Karnevalisten verlieh Manfred Bremer vom Kolkwitzer Carneval Club 1955 e.V. (KCC) seinen höchsten Verdienstorden in Gold mit Brillanten. Bremer war von 1990 bis 2012 der Vizepräsident des Karnevalverbandes Lausitz (KVL). Er gilt als Vater des Männerballettturnieres in Kolkwitz. Von 1984 bis 2008 war er Vorsitzender des KCC. Er ist Hamburger, arbeitete 1990 an den Dokumenten der deutschen Einheit mit und wurde 1998
[mehr…]



Döbern macht Party im Untergrund

Forst & Döbern | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Döbern macht Party im Untergrund

Döberner Karnevals Club e.V. schaut zurück in die Vergangenheit. Döbern (jk). Schaurig-gruselig sieht sie ja aus, die diesjährige Eintrittskarte zu den Veranstaltungen des Döberner Karnevals Clubs. Am jetzigen und am darauffolgenden Samstag ertönt ab 19.11 Uhr im „Deutschen Haus“ wieder der Schlachtruf „Kille-Kille-Helau.“ In diesem Jahr heißt das Motto „Schleiferei und Gruben sind geschlossen, doch in Döberns Untergrund wird das Leben genossen.“. Wieland Wagner, der
[mehr…]



Für die Europawahl nominiert

Region | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Für die Europawahl nominiert

egion (MB). Die Brandenburger CDU hat ihre Kandidaten für die Europawahl nominiert. Als Spitzenkandidat führt erneut der Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler die Liste an. Auf ihrer Landesvertreterversammlung haben die Brandenburger Liberalen den Forster Jeff Staudacher auf den Listenplatz für die Landtagswahlen gesetzt. Staudacher ist 31 Jahre alt und arbeitet als Lehrer in Cottbus. Im ersten Wahlgang setzte sich der Forster sich mit 50,1 Prozent gegen
[mehr…]



Cottbus: Ein temporäres Fenster auf den künftigen Ostsee

Region | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Ein temporäres Fenster auf den künftigen Ostsee

Mit Modellen, Plänen und Talkrunden kommt das zukunftsweisende Projekt in die SpreeGalerie. Region (hnr.) Ab 4. März findet der Ostsee mitten in der Cottbuser City statt. Der Ostseeförderverein eröffnet mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren in der Spree Galerie das „Ostseefenster“, ein temporäres Informationszentrum auf 250 Quadratmetern. Neben großen Projektplänen und Modellen wird es hier jeweils montags spannende Talkrunden geben. Unter anderem wird sich Leag-Chefgeologe Ingolf Arnold,
[mehr…]



Kommentar: Die Ideen fließen schon

Kommentare | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Die Ideen fließen schon

Am herrlichen vergangenen Sonnenwochenende gab es erneut wahre Völkerwanderungen Richtung Lacoma zum Einlaufbauwerk des künftigen Ostsees. Das setzt sich vielleicht auch dieses Wochenende und an künftigen Tagen fort. Auch wenn sich dann so mancher Laie die Augen wischt: Wo ist das Wasser, das neulich hier war; hat jemand den Stöpsel gezogen? So etwa. Es floss aber nicht nach unten, sondern Richtung Norden, das erste Ostseewasser.
[mehr…]



Offener Brief an den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Leserbriefe, Region | 8. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Offener Brief an den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

In einem offenen Brief wendet sich der Verein Pro Lausitzer Braunkohle e.V. an den Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg. Der Verein kritisiert die seiner Meinung nach tendenziöse Berichterstattung im rbb, speziell in der Nachrichtensendung Brandenburg Aktuell vom 4. Februar 2019 .  Der offene Brief in vollem Wortlaut: Lausitz, 5. Februar 2019 Sehr geehrte Damen und Herren, mit großer Sorge haben wir die erneut tendenziöse Berichterstattung im
[mehr…]