Montag, 25. Juni 2018 - 15:41 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Februar 2009

Spremberg: Heimatfest 1954

Bilder aus dem alten Spremberg | 28. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Heimatfest 1954

Unbekannte Kostüme beim Heimatfest 1954 Nur wenige Ratefreunde haben die Aufnahme von 1954 erkannt. „Das Foto zeigt das erste Heimatfest nach Kriegsende“, schreibt uns Helga Reichstein. „Es fand von 31. Juli bis 1. August statt. Zu sehen ist die Friedrichstraße.“ Aber zu unserer Frage nach den Kostümen, konnte sie und auch alle weiteren Ratefreunde keine Angaben machen. Deshalb an dieser Stelle ein weiterer Schnappschuss aus
[mehr…]



Forst: Waldhaus

Bilder aus dem alten Forst | 28. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Waldhaus

Kein schweres Rätsel war unser „Waldhaus“-Foto. So erzählt Ingrid Kirchner: „Mit dem abgebildeten Haus verbinde ich sehr viel; es ist die heutige Gaststätte ‘Urwald’ in Groß Jamno. Gleich nach dem Krieg kam meine Tante als Umsiedler nach Forst. Viele Umsiedler wurden damals im ‘Urwald’ untergebracht und wir sind dann immer zu meiner Tante gefahren. Da wir aber nur ein Fahrrad hatten, musste ich immer laufen
[mehr…]



Cottbus: Einweihung des Staatstheaters

Bilder aus dem alten Cottbus | 28. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Einweihung des Staatstheaters

Das nunmehr einhundertjährige Theater war ja auf dem „Damals-war’s-Foto“ unverkennbar und unsere Leser haben auch den Anlass erkannt, der zu dem Besuch der vielen Gäste führte. M. Streul schrieb: „Es handelt sich hier eindeutig um Antwort A), die Festlichkeiten zur Eröffnung des „neuen Stadttheaters“ am 1.10.1908. Ich besitze eine Postkarte mit derselben Abbildung wie auf dem Foto. Diese trägt den Poststempel vom 2.9.1915. Die Antwort
[mehr…]



Guben: Neiße-Schiffer

Bilder aus dem alten Guben | 28. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Neiße-Schiffer

Aus unserer Lesermappe wollen wir eine besonders interessante Zuschrift veröffentlichen. Waltraut Hoffmann erzählte uns am Telefon: „Wenn man durch das große Tor zum Schlachthof ging, befanden sich rechts eine Reihe kleiner Häuser, danach ging man durch das Eisentor zur Anlegestelle der Kähne und Boote. Damals war ja die Neiße noch sehr tief, sie wurde auch regelmäßig ausgebaggert, deshalb waren es auch große Lastkähne, die an
[mehr…]



Guben: Blockhaus im Königspark

Region | 21. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Blockhaus im Königspark

Von Liebespärchen aus der Hütte vertrieben Ein recht geheimer Ort war wohl dieses Blockhaus am Gubener Stadtrand?! Einige Anrufer tippten daneben, die meisten aber wussten schon, wo sich dieser Ort befand, vor allem die damals Jugendlichen! Und so verwundert auch nicht die E-Mail von Ernst Döring, der eine typische Szene schildert, die uns auch andere Ratefreunde mitteilten. Er schreibt: „Das Häuschen kenne ich sehr gut,
[mehr…]



Spremberg: Alte Flurnamen

Bilder aus dem alten Spremberg | 21. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Alte Flurnamen

Leider haben uns diesmal nur wenige Leser geschrieben. Frank Bagusat fasste sich kurz: „Die Karte zeigt Spremberg etwa in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Zeitpunkt ist es deshalb, weil die Fabrik in der Georgenstraße noch nicht erbaut ist. und die Gebäude in der heutigen Dresdener Straße (nach der Berliner Kreuzung stadtauswärts) ebenfalls noch fehlen.“ Schwieriger war es für Helga Reichstein, etwas zu erkennen: „Ich
[mehr…]



Forst: Filmschauspielerin kam aus Fotografenfamilie

Bilder aus dem alten Forst | 21. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Forst: Filmschauspielerin kam aus Fotografenfamilie

Filmschauspielerin kam aus der Fotografenfamilie Eine herrliche Postkarte stellte uns Waltraud Laugksch mit der letzten Rätselbildansicht zur Verfügung, ein Dokument, dass die bauliche Schönheit der Stadt besonders gut darstellt. Und so war es für viele Forster leicht, die Straße wieder zu erkennen. So ging es auch Christine Rex. Sie erzählte uns am Telefon: „Zu sehen ist natürlich die Berliner Straße in Höhe des alten Postgebäudes.
[mehr…]



Cottbus: Wo einst die „Bimmelguste“ fuhr

Bilder aus dem alten Cottbus | 21. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Wo einst die „Bimmelguste“ fuhr

Wo einst die „Bimmelguste“ fuhr Unsere Postmappe war wieder gut gefüllt. Georg Müller hat uns wieder eine Mail mit seiner Antwort geschickt: „Das verträumt anmutende „Damals war’s“ lässt mit der im Bild vordergründig dargestellten Häuserfront Ecke Waisen-/Bismarckstraße grüßen. Nun sind Nähmaschinen und Küchengeschirr, auch ein Teil der seriösen Erdgeschossfassade, dahin; und mit dem seit Jahresfrist entstandenen Teilabschnitt des sogenannten ‚Inneren Ringes‘ kann sich die Waisenstraße
[mehr…]



Guben: „Goldenes Schiff“

Bilder aus dem alten Guben | 14. Februar 2009 | Von | Keine Kommentare »
Guben: „Goldenes Schiff“

Das Bild der kleinen winkligen Gassen ist den Gubenern noch gut in Erinnerung. Auch Bärbel Koschack hat das Bildmotiv sofort erkannt und erzählte am Telefon: „Der Blick richtet bei dem Bild auf die Kreuzung zum Lindengarten. Es ist vielleicht aus dem 18. Jahrhundert. Links war das ‘Goldene Schiff’, ein Gasthof und Hotel, das einst eine Herberge für die Neiße-Schiffer war. Es ist ein sehr altes
[mehr…]



Spremberg: Fachwerkkirche Tzschelln

Bilder aus dem alten Spremberg | 14. Februar 2009 | Von | 1 Kommentar »
Spremberg: Fachwerkkirche Tzschelln

Fachwerkkirche Tzschelln 1956 Unser letztes Rätselbild war scheinbar zu schwer, keiner erkannte die herrliche Fachwerkkirche in Tzschelln wieder, hier eine Aufnahme von 1956. Der Ort lag zwischen Boxberg und Neustadt. Zur Erinnerung ein weiteres Foto aus dem Ort.