Mittwoch, 20. Juni 2018 - 23:13 Uhr | Anmelden

Anzeige

Tierisch nah an der Tierpark-Parade

28. August 2010 | Von | Kategorie: Region, Tierpark |

100828tierparade

Bitte nicht erdrücken! Keine Chance bei Herrn Lehmann, der Sporschildkröte. Er ist bei der Parade ein guter Bekannter wie auch die Pfiffikusse, die mit ihrem Showausschnitt begeisterten | Foto: Ha

 

Seltene Tiere aus nächster Nähe / Keine Scheu vor gefährlichen Reptilien

Cottbus (ha). Zu einer ganz besonderen Parade von Jungtieren und sonst „unsichtbaren“ Bewohnern lud der Tierpark zusammen mit der Lausitzer Heimatzeitung „Der Märkische Bote“ am Sonnabend ein. Und erneut kamen Familien und Tierparkfans in Scharen. Pfleger und Tierpark-Chef Dr. Jens Kämmerling erklärten, warum Lachende Hans-Küken nie zu sehen sind, warum Rentiere beim Laufen Knackgeräusche machen oder sich die jungen Boas so langsam bewegen. Keine Scheu hatten die Besucher, die Tiere anzufassen, selbst nicht bei den Würgeschlangen, die bald ein neues Terrarium im Raubtierhaus erhalten.
Informiert wurde auch über Entstehendes, wie den Kuhstall, an dem die Arbeiten vorangehen. Dafür werden aber noch Spenden gebraucht. Jeder Betrag ist willkommen. Bankkontakt im Kasten rechts.



Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren