Montag, 18. Juni 2018 - 04:00 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für November 2010

Energie mühsam wie ein Eichhörnchen

FC Energie Cottbus | 28. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Energie mühsam wie ein Eichhörnchen
Energie mühsam wie ein Eichhörnchen

Cottbus bleibt nach Punktgewinn in Duisburg weiter in Lauerstellung / Jetzt soll der Spitzenreiter stürzen Es ist wieder Derbyzeit in Cottbus! Die letzten beiden Heimpartien vor Weihnachten stehen für den FCE unter dem Motto: Energie gegen den Rest des Ostens. In zwei Wochen tritt Union Berlin in der Lausitz an. Und mit Erzgebirge Aue ist morgen die Überraschungsmannschaft der Saison zu Gast im Stadion der
[mehr…]



Solidarisch streiten und sparen

Kommentar | 28. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Solidarisch streiten und sparen
Solidarisch streiten und sparen

Cottbus schnürt Sparpakete. Das ist vernünftig. Jährlich erhöhen sich die Schulden der Stadt um 50 Millionen Euro. Wohin soll das führen? Der Sparzwang soll aber die Lebensqualität nicht drastisch mindern und auch nicht zu Ungerechtigkeiten führen. Was sich einfach hinschreibt, erfordert in der Praxis perfektes kommunalpolitisches Handwerk. Vielleicht sogar mehr: Es braucht den Willen zum Widerspruch gegen ein läppisches Sprichwort, mit dem sich Dilettanten gern
[mehr…]



Cottbus. Das Neue Rathaus bekam nach der Zerstörung zunächst ein Spitzdach, wurde dann aufgestockt

Bilder aus dem alten Cottbus | 28. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Cottbus. Das Neue Rathaus bekam nach der Zerstörung zunächst ein Spitzdach, wurde dann aufgestockt
Cottbus. Das Neue Rathaus bekam nach der Zerstörung zunächst ein Spitzdach, wurde dann aufgestockt

Neues Rathaus einst mit Roland / Heutige Ansicht aus dem Jahr 1967 / Arkaden jetzt Foyer und Ausstellung „Das Bild zeigt das Rathaus in den 50er-Jahren“, schreibt Gerhard Marx. „Als Begründung kann ich anfügen, dass der Roland über dem Eingang fehlt. Er war noch 1938 vorhanden. Das durch den Krieg beschädigte Gebäude wurde nach dem Krieg im Dachgeschoss vereinfacht aufgebaut. Hinter dem Rathaus ist in
[mehr…]



Forst. Cottbuser Straße um 1975

Bilder aus dem alten Forst | 28. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Forst. Cottbuser Straße um 1975
Forst. Cottbuser Straße um 1975

  Mit Schuh-Lkw in die Dörfer gefahren / Die „Bändchenfrau“ wurde sehr vermisst / Häuserreihe wurde abgerissen „Mit diesem Foto haben Sie Erinnerungen an eine schöne Kinder- und Jugendzeit geweckt“, mailt Bernd Geister: „Das Foto zeigt die Cottbuser Straße, wie ich sie als Kind erlebt habe. Da waren mit einem Male wieder die Bilder vom Papier- und Schreibwarenladen Wernsdorf. Hier habe ich fast alle meine
[mehr…]



Spremberg. Volksbuchhandlung in der Dresdener Straße / Ecke Gartenstraße

Bilder aus dem alten Spremberg | 28. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Spremberg. Volksbuchhandlung in der Dresdener Straße / Ecke Gartenstraße
Spremberg. Volksbuchhandlung in der Dresdener Straße / Ecke Gartenstraße

  „Merle“ ist bis heute ein Begriff / Aus „Bär’s Ecke“ wurde die Volksbuchhandlung / Heute sitzen hier Bänker Norbert Fertig teilte uns am Telefon mit: „Das Gebäude stand in der Dresdener Straße Ecke Gartenstraße und war die Volksbuchhandlung. Wenn es dort Lizens-Schallplatten gab, herrschte reger Andrang. Heute steht dort die Commerzbank mit dem Kreisel davor. Das Bild könnte etwa 1991/92 entstanden sein. Am Standort
[mehr…]



Guben. Tannenbergplatz / Friedrich-Ebert-Platz, heute Platz des Gedenkens, um 1930

Bilder aus dem alten Guben | 28. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Guben. Tannenbergplatz / Friedrich-Ebert-Platz, heute Platz des Gedenkens, um 1930
Guben. Tannenbergplatz / Friedrich-Ebert-Platz, heute Platz des Gedenkens, um 1930

Platz war Zuckertüten-Fotomotiv / Mehrfach ungestalteter und umbenannter Platz / Drei Denkmale Bärbel Koschack schildert den Wandel des Platzes am Telefon: „Der Platz, den das Rätselfoto zeigt, befindet sich heute zwischen Karl-Marx-, Friedrich-Engels-, Karl-Liebknecht- und Kaltenborner Straße und heißt heute ‘Platz des Gedenkens’. Bei seiner Entstehung im Westring-Neubaugebiet des Mieterbundes und der Gewoba um 1925 hieß er Westringplatz, bevor er den Namen des ersten Reichspräsidenten
[mehr…]



Lausitzer Vorweihnachtszeit

Region | 27. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Lausitzer Vorweihnachtszeit
Lausitzer Vorweihnachtszeit

Zwischen Lichterketten, Glühweinbuden und Knabbereien: Auf Lausitzer Weihnachtsmärkten und Lichterfesten stimmen sich derzeit die Menschen auf das Weihnachtsfest ein. Sie trinken Glühwein, knabbern Mandeln und Plätzchen. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann schnitten der Cottbuser Oberbürgermeister Frank Szymanski und der Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Drogla in der Sitzungspause am Mittwoch, 24. November, den Stollen an. Zehn Meter hatte die Bäckerinnung anfahren lassen – zum wohltätigen Zweck. Dann begann der
[mehr…]



Land unter in der Lausitz

Region | 21. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Land unter in der Lausitz
Land unter in der Lausitz

Die Lausitz ist zum Seenland geworden. Der November macht dem extrem nassen Jahr 2010 alle Ehre. Auf den wassergesättigten Boden regnet es nahezu unaufhörlich. Wiesen und Äcker stehen, wie hier an der Gulbener Straße in Zahsow bei Cottbus, unter Wasser, vielfach laufen auch die Keller voll. Wenigstens „harte“ Wanderer und Fotografen können der Situation eine romantische Seite abgewinnen… Foto: Rudolf Fischer



Der ELIMINATOR is back, wieder da

Region | 21. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für Der ELIMINATOR is back, wieder da
Der ELIMINATOR is back, wieder da

„The Show must go on“, was bedeutet: Jetzt lernt er richtig das Tanzen Cottbus (FH). Das Halbfinale der RTL-Show „Supertalent“ hat Casting-Teilnehmer Wolfgang Schiemenz nicht erreicht. Trotzdem kann der Hardcore-Aerobicer seinem Auftritt vor Dieter Bohlen im Staatstheater Wiesbaden nur positive Seiten abgewinnen. „7,7 Millionen Fernsehzuschauer haben mich im September gesehen. Das Ganze war ein Riesen-Gaudi für mich. Ich habe interessante Menschen aus der ganzen Welt
[mehr…]



IHK verpasst den Schritt zur Größe

Wirtschaft | 21. November 2010 | Von | Kommentare deaktiviert für IHK verpasst den Schritt zur Größe

Cottbus. Die Vollversammlung der hiesigen IHK hat jetzt das Ende der Fusionsbemühungen einstimmig beschlossen. Die waren eingeweihten Kreisen zufolge halbherzig. Präsident Ulrich Fey gibt offiziell sein Bedauern bekannt. „Wir werden jetzt an der Landesarbeitsgemeinschaft der Kammern Potsdam, Cottbus und Ostbrandenburg arbeiten“, heißt es ausweichend in seinem Statement. Statt der erhofften Qualitätsverbesserung durch Übernahme der Erfahrungen der sehr agilen Kammer Brandenburg-Ost gibt es für Mitglieder ein
[mehr…]