Mittwoch, 18. Juli 2018 - 08:42 Uhr | Anmelden

Anzeige

Blühende Vielfalt zum Muttertag

11. Mai 2014 | Von | Kategorie: Cottbus |

140510floralia

Rhododendren ist selten in so reichen Farbnuancen, ebenso viele andere Balkon- und Terrassenpflanzen sind jetzt aus eigener Produktion im Floralia Pflanzen-Centrum in Groß Gaglow zu haben | Foto: Ha.

Floralia-Gärtner raten jetzt zu Balkonpflanzen / Beratertag am 17.5.
Groß Gaglow (ha). Nach den zeitigen Frühlingsblühern beginnt nun die Saison der Balkonpflanzen! Und das mit geballter Farb- und Sortenvielfalt!  „Jetzt zum Muttertag ist es doch genau der richtige Anlass, herrliche Blüten auf den Balkon oder die Terrasse zu bringen“, sagt Christel Holz, Gartenbaumeisterin im Floralia Pflanzen-Centrum in Groß Gaglow. „Ich würde mich besonders über die ‘Forever&Ever’-Hortensien freuen, die schon am einjährigen Gehölz blühen und so jedes Jahr ganz sicher in der Blüte stehen“, verrät sie. Die sehr stabilen Hortensien blühen in Rot, Rosa oder Blau und sind wegen ihrer Frostunempfindlichkeit für Garten und Terrasse gleichermaßen geeignet wie für den Balkonkasten.
Kräftig im Wuchs und in ausreichender Menge stehen bereits die Wagen mit den Pelargonien (Geranien) und hängenden Petunien (Surfinen) parat. Rhododendren und Gartenazaleen betören mit ihren Farben. „Durch unsere eigene Produktion können wir eine deutlich größere Farbvielfalt anbieten.“, erklärt Christel Holz. Daneben stehen sogenannte Strukturpflanzen bereit. Männertreu, Nemesien, Steinkraut, Diascias … „Welche Strukturpflanzen zu welchen Balkonpflanzen am besten passen, dazu beraten wir sehr gern“, so die Gartenbaumeisterin und verweist auf den kommenden Sonnabend. Dann sind zusätzlich zu den erfahrenen Floralia-Gärtnern Experten für den Pflanzenschutz vor Ort. „Es wird Aktionen geben und viele Tipps für Balkon, Terrasse und Friedhof.“ Wer aber erst einmal den Muttertag plant, wird auch am heutigen Sonnabend mit Aktionen beglückt im Pflanzen-Centrum.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren