Donnerstag, 21. Juni 2018 - 18:09 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Juli 2015

Auf den Wolf gekommen

Kommentar | 31. Juli 2015 | Von | 6 Kommentare
Auf den Wolf gekommen

Dem Wolf geht es in der Lausitz vergleichsweise gut. Er findet Rückzugsgebiete in ehemaligen Truppenübungsgeländen, reichlich Wild und, weil er von Natur aus bequem ist, auch gelegentlich zarte Lämmer oder anderes Hausgetier. Den Menschen hingegen geht es dabei weniger gut. Sie ärgern sich über den zivilisatorischen Rückschritt und den Verlust ihrer Werte. Manchmal drehen sie durch im Zorn und verschaffen sogar dem LKA Arbeit. Das
[mehr…]



Sportlicher Glanz an der Kutzeburger Mühle

Cottbus | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »
Sportlicher Glanz an der Kutzeburger Mühle

Mit Bravour, viel sportlichem Glanz und großem Beifall hat der Reit- und Fahrverein „An der Kutzeburger Mühle“ letztes Wochenende sein 20. Jubiläumsturnier absolviert. Während Vereinsvorsitzender Stefan Ehret (l.) im Schaubild rasant als „toller Pückler“ den berittenen Damen nachstellte, präsentierten sich die Starter des Gastgebervereins in diversen Prüfungen erfolgreich. In der M-Prüfung um den Preis der Firma Günter Lehmann Verkehrstechnik (GLV) Vetschau erreichte Yannick Busse auf
[mehr…]



Klimacamp in Gastrose vom 5. bis 9. August

Region | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »
Klimacamp in Gastrose vom 5. bis 9. August

Ab Mittwoch, 5.8. machen Kohlegegner mobil für Energiewende / Samstag Protest am Kraftwerk: Region (S.M.). Das diesjährige Lausitzer Klima- und Energie-Camp findet vom 5. bis 9. August in Groß Gastrose bei Guben statt. Die Veranstalter wollen mit Workshops und Veranstaltungen auf die Notwendigkeit einer konsequenten Energiewende hinweisen und fordern den Ausstieg aus der klimaschädlichen Braunkohleverstromung. „Das Klima-Camp im vergangenen Jahr in Kerkwitz war ein toller
[mehr…]



Endspurt für Aussteller am 26.9.

Job & Karriere, Senftenberg & Seenland | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »

Größte Ausbildungsmesse der Lausitz am 26.9.: Senftenberg (ysr). Am 26. September findet in der Niederlausitzhalle Senftenberg die Ausbildungsmesse „Bleib Lausitzer!“ statt. „Bereits jetzt ist die Veranstaltung so gut wie ausgebucht“, vermeldet Jens Zwanzig, Geschäftsführer der mit der Organisation beauftragten  Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Elbe-Elster (RWFG). Rund 80 Aussteller der Region aus Industrie, Handel, Handwerk und dem Dienstleistungsgewerbe nutzen die Chance, um sich von 10 bis 15
[mehr…]



Planetariumsverein Senftenberg: „Wir kämpfen“

Senftenberg & Seenland | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »

Planetariumsverein setzt auf letzte Chance / Neuer Finanzierungs- und Nutzungsplan: Senftenberg (ysr). Die Planetariumshomepage verkündet seit einiger Zeit den Abschied. Doch jetzt kommt noch einmal Bewegung ins Spiel. Die Vereinsmitglieder sagen klar: „Wir geben jetzt nicht auf.“ Noch in diesem Monat soll dem Landkreis ein neues Weiterführungs- und Finanzierungskonzept vorgelegt werden. Der Landkreis bestätigt, dass der Verein Interesse signalisiert hat. Allerdings sind die Verantwortlichen auch
[mehr…]



Neues Grün für Senftenberger Schlossstraße

Senftenberg & Seenland | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »
Neues Grün für Senftenberger Schlossstraße

In dieser Woche haben vier begrünte Pflanzkübel Einzug in die Senftenberger Schlossstraße gehalten, die den Straßenzug aufwerten. Damit ist die Stadt einem Anwohner- und Gewerbetreibenden-Begehren nachgekommen. Die Blumenkästen sollen neben der optischen Aufwertung zeitgleich in dem (eigentlich) verkehrsberuhigten Bereich den PKW- wie LKW-Verkehr zur vorgeschriebenen Schrittgeschwindigkeit maßregeln. Der Ein oder andere wünscht sich nun noch eine Bank zum Verschnaufen



Sommerruhe im Landkreis täuscht

Spree-Neiße | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »
Sommerruhe im Landkreis täuscht

M. Schulz-Höpfner: Klares Signal für regionale Entwicklung fehlt / Gebietsreform nur Ablenkung? Spree-Neiße (ha). Die Ruhe in der Politik des Landkreises täuscht, sagt die Landtagsabgeordnete und Kreistagsvorsitzende Monika Schulz-Höpfner nach dem Sommerfest der Spree-Neiße-CDU, zu dem sie bereits seit Jahren nach Atterwasch einlädt. „Wir befinden uns mitten im Strukturwandel und brauchen jetzt alle Kräfte, damit wir den lange andauernden Wandel schaffen“, sagt sie mit Blick
[mehr…]



Brandbrief an Woidke: Polizei in Not

Region | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »

Personalräte beklagen „unbeschreibliche, krankmachende Zustände“ / Ertrag der Reform: Druck durch Personalabbau und Gewalt im Dienst: Region (h.) Von Politik und Polizeiführung sind die Polizistinnen und Polizisten des Landes schwer enttäuscht. Sie empfinden Misstrauen, Ohnmacht und Wut über unbeschreibliche, krankmachende Zustände, heißt es in einem „Brandbrief“ aller Personalräte der Brandenburger Polizei, der mit zehn Unterschriften an Ministerpräsident Woidke geschickt wurde. Der hatte bis August 2013
[mehr…]



Personen 1./2. August 2015

Personen | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »

Brandenburgs stellvertretender Ministerpräsident und Finanzminister Christian Görke hat diese Woche ein Zeichen für die Kommunalisierung von Tagebauseen gesetzt. An der Marina, am noch im Bergbaurecht befindlichen Schlabendorfer See, überreichte er die Besitz-urkunde für das Gewässer an Luckaus Bürgermeister Gerald Lehmann. Damit scheint die Frage geklärt, ob Restlöcher künftig privatisiert oder wieder „volkseigen“, wie Görke formulierte, werden sollen. Der Maler und Grafiker Günther Rechn öffnet sein
[mehr…]



Sommerfest der Cottbuser Handwerksjunioren

Cottbus | 31. Juli 2015 | Von | Keine Kommentare »
Sommerfest der Cottbuser Handwerksjunioren

Vergangenen Samstag, 25.07. feierten die Handwerksjunioren Cottbus ihr jährliches Sommerfest in der Hahn KüchenGalerie hinter dem TKC-Ärztehaus. Eingeladen durch den gastgebenden Unternehmer Marco Hahn waren junge regionale Unternehmer, Führungskräfte und deren Partner, um die Zusammenarbeit untereinander zu stärken. Dabei hob der Gastgeber die Bedeutung des regionalen Netzwerkens hervor. In lockerer Atmosphäre knüpften die Gäste Kontakte und tauschten sich über aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen aus