Mittwoch, 18. Juli 2018 - 14:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

Musikvielfalt der Lausitz erklingt in Cottbus am 1.10.

25. September 2015 | Von | Kategorie: Cottbus |

Cottbuser Musikherbst startet am 1. Oktober:
Cottbus (bw). Beim „Cottbuser Musikherbst“ stehen wieder Kompositionen deutscher und sorbischer Komponisten der Lausitz im Mittelpunkt. Insgesamt werden neun Abende durch Solisten, Kammermusikgruppen und Orchester gestaltet. Dabei sind insgesamt 17 Uraufführungen und mehr als 20 Erstaufführungen geplant. Im Eröffnungskonzert mit Solisten des Philharmonischen Orchesters Cottbus (1.10., 18 Uhr, Wendisches Haus) stehen Werke Cottbuser Komponisten auf dem Programm. Aus Anlass seines 60. Geburtstages werden auch mehrere Kompositionen des sorbischen Komponisten Jan Cyž zu hören sein. Das Kammerorchester des Sorbischen National-Ensembles Bautzen gastiert im Konservatorium Cottbus (4.10., 19.30 Uhr). In Zusammenarbeit mit der Bücherei Sandow wird ein Literarischer Nachmittag unter dem Titel „Tucholsky kommt nach Cottbus!“ (9.10., 16 Uhr) mit Musik Lausitzer Komponisten stattfinden, und Konzerte im Umland stehen ebenfalls im Gesamtprogramm des diesjährigen Musikfestes. Gemeinsam mit dem Piccolo Theater Cottbus veranstaltet der Verein „Cottbuser Musikherbst“ ein moderiertes Konzert für junge Leute unter dem Motto „ClassicS TodaY“. Hier er-klingt – interpretiert vom „Armonia Quartett Cottbus“ – Musik „Von Mozart bis Movie und Klassik bis Karibik“ (11.10., 16 Uhr). In der Reihe der Veranstaltung mit der Deutschen Chopin-Gesellschaft „Klassik – Romantik – Moderne“ wird im dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus Musik von Beethoven, Chopin, Cyž und Weinreich zu hören sein (7.11., 19.30 Uhr). Gemeinsam mit dem Studiengang
Instrumental- und Gesangspäda-gogik der BTU Cottbus-Senftenberg wird ein Kammerkonzert unter dem Titel „Der musikalische Dienstag“ stattfinden (3.11., 19 Uhr). Im Abschlusskonzert des diesjährigen Festivals mit dem „Akademischen Orchester“ im Cottbuser Konservatorium werden aus Anlass des 20-jährigen Bestehens dieses Studienganges neben einer Uraufführung des Cottbuser Komponisten Frank Petzold auch Künstler aus China und Ungarn zu erleben sein (19.11., 19.30 Uhr). Mehr Informationen unter www.musikherbst-cottbus.de. Karten gibt es an den Veranstaltungsorten.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren