Montag, 18. Juni 2018 - 03:45 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für November 2015

In der Weihnachtsbäckerei…

Cottbus | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »
In der Weihnachtsbäckerei…

Mit dem Märkischen Boten durch eine zuckersüße Adventszeit / Ihre alten und neuen Plätzchengeschichten sind gefragt – und natürlich auch Rezepte: Jeder hat sich schon darin versucht oder ist „hineingezogen worden“ ins Rühren, Rollen, Stechen, Mahlen, Raspeln, Streichen, Backen und schließlich genüssliche Probieren. Schließlich gibt es tausende Arten von Plätzchen mit abenteuerlichsten Namen. Ihnen wollen wir uns in diesem Jahr widmen. Den Plätzchen und all
[mehr…]



Keine LaGa ist auch eine Lösung

Kommentar | 27. November 2015 | Von | 1 Kommentar »
Keine LaGa ist auch eine Lösung

Spremberg hat Wittstock, der fernen Brandenburg-Stadt in Kreis Ostprignitz-Ruppin, zum Zuschlag für die Landesgartenschau (LaGa) gratuliert. Das ist schon mal der erste Schritt in die richtige Richtung. Sicher – Bürgermeisterin Christine Herntier war enttäuscht, als ihr Minister Vogelsänger Dienstag telefonisch den Korb gab. Drei Bewerber waren für die Ausrichtung der 6. LaGa im Jahr ‘19 noch im Rennen; Spargel-Beelitz und eben Spremberg blieben nun auf
[mehr…]



1000 Sterne strahlen täglich bis 20 Uhr

Cottbus | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »
1000 Sterne strahlen täglich bis 20 Uhr

Größter Weihnachtsmarkt der Lausitz ist eröffnet: Cottbus (hnr.). Dem OB drohte die Rute, weil er (aufgeregt?) alle Cottbuser, nur nicht den Weihnachtsmann begrüßt hatte. Sonst lief alles im tannengrünen Bereich bei der Eröffnung des Adventsfestes der 1000 leuchtenden Sterne. Torsten Karow sang mit dem Sachsendorfer Kinderchor sein „Kinderleuchten“ und schöne Weihnachtslieder, und die Bäckerinnung verkaufte zum Sonderpreis scheibenweise den riesigen Rosinenstollen. Vom Blechen-carré über den
[mehr…]



Cottbus wird wieder deutsche Großstadt

Cottbus | 27. November 2015 | Von | 1 Kommentar »
Cottbus wird wieder deutsche Großstadt

Dr. Niggemann: Wir brauchen bessere Ergebnisse: Cottbus (h.). Erfreulichster Teil des Lageberichts: „Cottbus wird 2016 wieder eine deutsche Großstadt sein.“ Das heißt, 100 000 Einwohner (dank Flüchtlingszugang), aber ein Ergebnishaushalt, wie lange nicht: 16 Millionen Euro minus im Plan legen die Stadt lahm. „Wir könnten nicht mal einen Schulstuhl ersetzen“, befürchtet der neue Finanzbeigeordnete Dr. Markus Niggemann bei seinem ersten Auftritt im Stadtparlament am Mittwoch,
[mehr…]



Die Macher für den Mittelstand

Region | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »
Die Macher für den Mittelstand

Bundesforum betreibt von Cottbus aus seit 2012 wichtige Lobbyarbeit für regionale Unternehmer: Region (mk). Keine Lobby und somit fehlender Einfluss auf politische Entscheidungen, kaum Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, hoher Globalisierungsdruck, schwache Vernetzung und unzureichende Vertriebsstrukturen – dies sind nur einige Nachteile, mit denen der unternehmerische Mittelstand der Lausitz zu leben hat. Obendrauf kommt noch der Strukturwandel. „Fast alle großen Unternehmen in der Lausitz hängen mehr
[mehr…]



Personen 28./29. November 2015

Personen | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »

Der frühere Cottbuser Bürgermeister Bernhard Neisener ist neuer Vorsitzender des Fördervereins „Fürst Pückler in Branitz“. Der 64-Jährige ist Nachfolger von Heidemarie Konzack, die den seit zehn Jahren bestehenden Verein maßgeblich prägte. Der Vorstand würdigte die Arbeit der früheren Landtagsabgeordneten als geradlinig und diszipliniert. Heidemarie Konzack hat für den Verein viele Kontakte geknüpft und ihn nach außen hervorragend dargestellt. Dem neuen Vorstand gehören weiter an: Volker
[mehr…]



Schloss Branitz: Hier, wo es sich wohlfühlt

Cottbus | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »
Schloss Branitz: Hier, wo es sich wohlfühlt

Kabinettausstellung im Schloss Branitz eröffnet: Cottbus (hnr.) 48 Teile umfasst das Tafelsilber der Familie Pückler, das vom Großvater des Fürsten angeschafft wurde, nach Muskau zog und mit Hermann und Lucie wieder zurück nach Branitz kam. Der Schatz aus der Goldschmiede Godet in Berlin (seit 1761, später Hofjuwelier) ist mehrfach vollständig vererbt worden, allerdings bald in weiblicher Linie, sodass er bis 2014 in den Händen des
[mehr…]



Ehrenmedaille der Stadt verliehen

Cottbus | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »
Ehrenmedaille der Stadt verliehen

Karin Kühl und Dr. Helmut Schmidt erhielten die höchste Auszeichnung: Cottbus (hnr.) Seit 1995 wird alljährlich im November die höchste Auszeichnung der Stadt verliehen – die Ehrenmedaille, verbunden mit der Eintragung ins Ehrenbuch. Diese hohe Wertschätzung erfuhren am Wochenende die Schmellwitzer Stadtteilmanagern Karin Kühl und der Vorsitzende des Tierpark-Fördervereins Dr. Helmut Schmidt. Oberbürgermeister Holger Kelch würdigte das berufliche und ehrenamtliche Engagement der beiden Stadtverordneten in
[mehr…]



Auch Schlafstadt kann eine Alternative sein

Wirtschaft | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »

Oberbürgermeister Holger Kelch erwägt einen Grünen Kurs / Ostsee muss Struktur stärken: Cottbus (hnr.) Bereits im letzten Wirtschafts- und Bauausschuss hatte Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe gewettert, der EGC-Chef möge seinen Bestand korrigieren und Gewerbeflächen, für die es seit Jahren keine Interessenten gibt, mit Wald bepflanzen. Jetzt legte OB Holger Kelch im Parlament nach: „Unsere Stadt könnte sich auch als Wohnstandort profilieren, sozusagen als grüner Gürtel des
[mehr…]



„Verein des Jahres“ geht nach Forst

Forst & Döbern | 27. November 2015 | Von | Keine Kommentare »
„Verein des Jahres“  geht nach Forst

Der Museumsverein der Stadt Forst hat sich beim Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) für Brandenburg in der Kategorie „Verein des Jahres“ durchgesetzt. Der Preis wurde gestern in Potsdam verliehen. Der Vereinsvorsitzende Hagen Pusch (Mitte) freute sich über den Preis, den Michael Ermrich (r.), Geschäftsführender Präsident des OSV zusammen mit Thomas Heinze (l.), Vorstandsmitglied der Sparkasse Spree-Neiße, überreichte. Der Museumsverein ist seit 1996 Träger des Brandenburgischen
[mehr…]