Donnerstag, 21. Juni 2018 - 18:12 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für Juli 2016

Landschaft im Wandel

Kommentar | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Landschaft im Wandel

Das schwatzhafte Potsdam hat es durchsickern lassen: Senftenberg soll im September durch Gerbers Wirtschaftsministerium als „staatlich anerkannter Erholungsort“ geadelt werden. Die Nachricht wird manchem Seenland-Gastronom am Anfang der Hochsaison gerade recht kommen. Wenn die Leute vor vollbesetzten Lokalen meckern, können sie sagen: ‘Sie seh’n doch was hier los ist. Alle wollen sich bei uns erholen. Gab’s das früher…?!’ Weit entfernt war der Kohlepott von Sommerfrische.
[mehr…]



Hakenleitern im Hafen | Cottbuser und Lausitzer Feuerwehrteams in Rostock

Cottbus | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Hakenleitern im Hafen | Cottbuser und Lausitzer Feuerwehrteams in Rostock

Feuerwehr-Teams zu Titelkämpfen in Rostock Cottbus (J.G.). Feuer frei auf weitere Medaillen: OB Holger Kelch und die Feuerwehrchefs Jörg Specht und Wolfgang Bialas haben die Cottbuser und Lausitzer Mannschaften zur Deutschen Meisterschaft nach Rostock verabschiedet. Dort wird um Medaillen und Qualifikation für die Feuerwehr-Olympiade gekämpft. Dem Cottbuser Frauenteam sagte Kelch ein kräftiges „Toi toi toi, auf die Cottbuser Feuerwehr ist in allen Belangen Verlass.“ 100
[mehr…]



Gubener Strickfrauen brauchen Woll Nachschub

Guben | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Gubener Strickfrauen brauchen Woll Nachschub

Erneuter Wollaufruf vom Netzwerk Gesunde Kinder in Guben Guben (MB). Das Netzwerk Gesunde Kinder sucht wieder Wolle. Die Mitglieder bitten die Gubener, nachzuschauen, ob sich nicht noch das eine oder andere Wollknäuel oder anderes für die Strickgruppe „Kiddys Strick“ findet. Wer für seine Kinder, Enkelkinder oder für Freunde ein schönes selbst gestricktes Geschenk sucht, der kann gern im Netzwerkbüro in der Wilkestraße 14 vorbei schauen
[mehr…]



Gubener Abgeordnete gegen Hübner

Guben | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Gubener Abgeordnete gegen Hübner

Guben (ur/MB). Als 22 von 28  Gubener Stadtverordneten  für die Suspendierung von Bürgermeister-Wahlsieger Klaus-Dieter Hübner (FDP) gestimmt haben, machten 150 Hübner-Wähler ihrem Ärger vor dem Rathaus Luft. Den Teilnehmern ging es darum, Hübner keine Steine in den Weg zu legen. Im nichtöffentlichen Teil wurde ein Beschluss gefasst, deren Inhalt Auswirkungen auf den möglichen Amtsantritt Hübners haben könnte. Mehr will Stadtsprecher Bernhard Schulz dazu nicht sagen. Nur
[mehr…]



Sperrschilder schwinden – Koschendamm wird wieder freigegeben

Senftenberg & Seenland | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Sperrschilder schwinden – Koschendamm wird wieder freigegeben

Bergbausanierer geben Koschendamm wieder frei Senftenberg/Geierswalde (trz). Der über Jahre gesperrte Koschendamm wird im Lauf der nächsten Wochen wieder freigegeben. Dann verschwindet auch die enge Kette an Betreten-verboten-Schildern, teilen die Bergbausanierer von der LMBV mit. Die inzwischen abgeschlossenen geotechnischen Bewertungen der geschütteten Landbrücke zwischen dem Geierswalder See im Westen und dem Partwitzer See im Osten hätten keine bergbaubedingten Gefahren aufgezeigt. Der Koschendamm erfreut sich besonders an
[mehr…]



Senftenberger Stadthafen wandelt sich zum Paradies | 4. Hafenfest am 13./14. August

Senftenberg & Seenland | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Senftenberger Stadthafen wandelt sich zum Paradies | 4. Hafenfest am 13./14. August

4. Senftenberger Hafenfest trumpft mit zwei Bühnen, mehreren Künstlern und Musikfeuerwerk auf Senftenberg (trz). Der Countdown läuft: Nur noch zwei Wochen sind es bis zum vierten Senftenberger Hafenfest. Und dieses Ereignis am 13. und 14. August sollte kein Einheimischer und auch kein Seenland-Urlauber verpassen. Warum? Weil die Gäste ins „Paradies“ entführt werden. Kündigen zumindest die Organisatoren von der Seenland Kreativ GmbH an. Und sie rechnen wieder mit
[mehr…]



Arbeiten in Sedlitz gehen jetzt ins Finale

Senftenberg & Seenland | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Arbeiten in Sedlitz gehen jetzt ins Finale

Sedlitz (trz). Gute Nachrichten für alle Autofahrer zwischen Senftenberg und Cottbus: Voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien sind die Arbeiten an der Sedlitzer Ortsdurchfahrt abgeschlossen. Dann kann der Verkehr ohne Einschränkungen durch den rund 1000 Einwohner zählenden Senftenberger Ortsteil  rollen. Das teilt Torsten Wiemer vom Landesbetrieb Straßenwesen als Bauherr mit. Derzeit werden die Kreuzung sowie das nördliche Teilstück der  angrenzenden Bahnhofstraße/Abzweig Raunoer Straße neu gebaut.
[mehr…]



Spremberger Baugebiet „Buchenblick“ wächst heran

Spremberg | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Spremberger Baugebiet „Buchenblick“ wächst heran

Spremberg (trz). Mitten im Spremberger Stadtzentrum und dennoch in idyllischer grüner Lage an der Gärtnerstraße sowie neben der Spree entsteht ein 1,6 Hektar großes Baugebiet für insgesamt 18 Einfamilienhäuser. Ende Juli wurde für den „Buchenblick“, so der Name, der erste Spatenstich vollzogen. Zunächst entsteht die Erschlie- ßungsstraße, im Anschluss die Häuser. Wer bauen will, sollte sich allerdings beeilen. Laut Bauherr Erik Weber sind bereits neun Grundstücke
[mehr…]



155 Reiter starten auf 200 Pferden an diesem Wochenende, 30./31. Juli 2016, an der Kutzeburger Mühle

Sport, Top-Themen | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
155 Reiter starten auf 200 Pferden an diesem Wochenende, 30./31. Juli 2016, an der Kutzeburger Mühle

21. Dressur- und Springturnier an diesem Wochenende An der Kutzeburger Mühle / Kreismeister werden ermittelt / Gegen 15 Uhr am Sa und So wieder die legendären Gallinchener Schaubilder Cottbus-Gallinchen (trz/hnr.). An diesem Wochenende steht An der Kutzeburger Mühle in Gallinchen steigt das 21. Dressur- und Springturnier im Programm. 155 Reiter auf 200 Pferden werden um Siege und Plätze kämpfen. An den Start zu dem Prüfungen bis
[mehr…]



Disskusion in Spremberg über „Laga-Trostgeldes“ – Halbe Million für vielleicht nichts

Spremberg | 29. Juli 2016 | Von | Keine Kommentare »
Disskusion in Spremberg über „Laga-Trostgeldes“ – Halbe Million für vielleicht nichts

Spremberger diskutieren über Verwendung des „Laga-Trostgeldes“ Spremberg (trz). 500 000 Euro! Diese Summe soll eine Art „Trostpflaster“ für die im Wettbewerb um die Ausrichtung der Landesgartenschau unterlegenen Städte Beelitz und Spremberg sein. Das Geld stammt aus dem Brandenburg-Programm für ländliche Förderung. Die beiden Haken für die Spremberger dabei: Sie benötigen ein Projekt, was dort hineinpasst. Und natürlich den entsprechenden Anteil an Eigenmitteln von rund 150 000 Euro. Angedacht ist
[mehr…]