Dienstag, 19. Juni 2018 - 06:46 Uhr | Anmelden

Anzeige

Verkehrssicherheitstag am Mittwoch, 10.8.2016, in Guben

9. August 2016 | Von | Kategorie: Top-Themen |

160806_Quelle_Ute-Richter-2015-(1)

Foto: Ute Richter

Am Mittwoch, 10. August, laden Stadt, Polizei und mehrere Partner ein

Guben (MB). Die Stadt Guben lädt am Mittwoch, 10. August, zu einem Verkehrssicherheitstag ein. Die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße bietet diese Präventionsveranstaltung gemeinsam mit weiteren Vereinen und Behörden auch in diesem Jahr wieder in der Neißestadt an. Zu den Akteuren zählen die Polizei, das Netzwerk Verkehrssicherheit, die Verkehrswacht Cottbus, die Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz und die Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung. Zielgruppe sind Grundschüler, Hortkinder und Senioren, informiert das Verkehrspräventionsteam der Polizeiinspektion.
Die Veranstaltung wird von 9 Uhr bis 13 Uhr auf dem Gelände des Fabrik-Vereins an der Gubener Mittelstraße 18 stattfinden. Es sind verschiedene Stationen aufgebaut, die für verkehrssicheres Verhalten sensibilisieren sollen: Die Gubener Revierpolizei wird mit einem Streifenwagen sowie Lasergerät für probeweise Geschwindigkeitsmessungen vor Ort sein. Durch die Freiwillige Feuerwehr Guben wird ein Tanklöschfahrzeug bereitgestellt, an dem der „tote Winkel“ demonstriert wird. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Cottbus/ Spree-Neiße führt ein Verkehrsquiz durch. Die Bundespolizei informiert über die nicht zu unterschätzenden Gefahren im Bahnverkehr. Die Verkehrswacht Cottbus ermöglicht einen Fahrradparcours, Helmtest und eine Rollatoren-Teststrecke, an der Ältere mehr zum Umgang mit der Gehhilfe erfahren können. Das Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg wird einen Sinnespfad einrichten, und die Johanniter geben Tipps in Sachen Erste Hilfe.
Der Verkehrssicherheitstag steht unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bürgermeisters Fred Mahro.  Eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung ist nicht nötig.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren