Dienstag, 19. Juni 2018 - 02:47 Uhr | Anmelden

Anzeige

Archiv für August 2016

Forst: Frosch wird Opfer von Vandalismus

Forst & Döbern | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »

Brunnen im Rosengarten ist beschädigt / Sicherheit größtenteils im Griff Forst (mk). Für den Parkmanager Stefan Palm war es ein Schlag, als er im Urlaub hörte, dass der Froschbrunnen im Rosengarten beschädigt wurde. Wieder zurück war er etwas erleichtert, dass der Frosch selbst noch in der Nähe des Brunnens aufgefunden wurde. Vor zwanzig Jahren wurde der Brunnen letztmalig rekonstruiert. Eine Fachfirma muss nun erneut beauftragt
[mehr…]



Guben: Das Torhaus öffnet

Region | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »

Wilkesche Fabrikantenvilla gewährt Einblick Guben (MB). Zur 12. Spree-Neiße-Museumsnacht und am Vorabend des bundesweiten „Tag des Denkmals“ öffnen sich am 10. September 2016 die Türen des Torhauses der ehemaligen Wilkeschen Fabrikantenvilla. Kleine Ausstellung Unter dem Titel „Die Wilkeschen Hutmacher“ zeigt das Stadt- und Industriemuseum zwischen 16 und 22 Uhr in den historischen Räumen am Gubener Dreieck eine kleine Ausstellung zum Leben und Wirken des Gubener
[mehr…]



Guben: Gut angelegtes Geld für Kinder – Volksbank spende über 1265 Euro

Guben | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Guben: Gut angelegtes Geld für Kinder – Volksbank spende über 1265 Euro

Volksbank spendet 1265 Euro an das Netzwerk Gesunde Kinder in Guben Guben (MB). Die Überraschung war perfekt. Am 18. August hat die Volksbank Spree-Neiße eG im Rahmen einer kleinen Begegnungsrunde mit Eltern aus dem Netzwerk Gesunde Kinder, Familienpaten und der Koordinatorin des Netzwerkes, Kathrin Lieske, einen Scheck in Höhe von 1265 Euro überreicht. Die Volksbank ist einer der örtlichen Kooperationspartner des Netzwerkes Gesunde Kinder und
[mehr…]



Cottbus/Spremberg: Fördertöpfe gesucht

Wirtschaft | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »

Zwei tolle Projekte für Cottbus und Spremberg Cottbus/Spremberg (mk). Fördertöpfe für Kulturprojekte gibt es im Bundeshaushalt zuhauf. Doch wie an diese Töpfe herankommen? Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Ulrich Freese (SPD), selbst ein Mitglied des Haushaltsausschusses, musste immer wieder zuschauen, wie das Geld nach hier und dort fließt, nur in seinen Wahlkreis nicht. „Dabei haben wir hier in der Region viele denkmalgeschützte Objekte“, sagt er. Kurzerhand lud
[mehr…]



Spremberg: Der älteste Bismarckturm ist ein Lausitzer

Spremberg | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Spremberg: Der älteste Bismarckturm ist ein Lausitzer

In der Region existieren noch mehrere Bauwerke, die an den deutschen Reichsgründer erinnern Region (trz). Um es vorwegzunehmen: In Senftenberg gab es einst gleich zwei Bismarcktürme. Heute existiert allerdings weder der eine noch der andere. Doch der Reihe nach: Bereits im Jahr 1885 wurde auf dem Koschenberg südöstlich von Senftenberg ein Bismarckturm aus Holz erbaut. Allerdings verfiel das Bauwerk, sicher auch seiner exponierten Lage auf
[mehr…]



Fluss und Teiche sind umgesiedelt | Letztes Projekt startet jetzt bei Hammerstadt

Wirtschaft | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Fluss und Teiche sind umgesiedelt | Letztes Projekt startet jetzt bei Hammerstadt

Hammerstadt (trz). Von 2012 bis 2014 hat sich die Landschaft am Rand des Tagebaus Reichwalde komplett gewandelt. So erhielt der Weiße Schöps auf gut fünf Kilometern ein gänzlich neues Flussbett. Außerdem erfolgte die Wiederbelebung und Aufwertung alter Flussarme. Nicht zuletzt wurde das Hammerstädter Teichgebiet unweit von Rietschen ein stückweit nach Osten verschoben. Jetzt steht diesbezüglich das finale Projekt ins Haus, teilt Corina Fiskal, die die
[mehr…]



Biologe nimmt Verhalten der Lausitzer Wölfe ins Visier

Wirtschaft | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Biologe nimmt Verhalten der Lausitzer Wölfe ins Visier

Der Naturfilmer Sebastian Körner möchte dokumentieren, welchen Einfluss der Lebensraum auf die Tiere hat Region (mk). Erst den Helm auf. Dann geht es los. Mit seinem Team filmt der Verhaltensbiologe Sebastian Körner am Dienstag die Förderbrücke des Reichwalder Tagebaus. Warum nimmt er die Förderbrücke auf? Schließlich will er doch Wölfe filmen. „Der Tagebau gehört eben genau zu der Landschaft, in der sich der Wolf hier
[mehr…]



Welzow: Kohle führt Dorf zum Stadtrecht

Wirtschaft | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Welzow: Kohle führt Dorf zum Stadtrecht

Welzow feiert am Clara-See 150 Jahre Bergbau Welzow (mk). Paul Rüdiger. Dieser Name ziert keine Straße in Welzow. Kein Platz ist nach ihm benannt. In diesem Jahr wird der Unbekannte zum Bekannten. Denn genau dieser Rittergutsbesitzer beantragte 1866 die Schürfrechte zum Zwecke der Braunkohleförderung. Was daraus folgte, war der Aufstieg des damals 263 Einwohner zählenden Heidedorfes. Bis Neupetershain gab es nicht einmal einen Weg. Ohne
[mehr…]



Ströbitzer Fest mit Neuheiten

Cottbus | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Ströbitzer Fest mit Neuheiten

Cottbus (H.N.). Seit den frühen 1990er-Jahren wird im Stadtteil Cottbus Ströbitz intensiv das wendische Brauchtum gepflegt.  Beim seither 24. Hahnrupfen gab es neben dem sportlichen Wettbewerb, Kaffeetafel mit Blechkuchen, Tanz, Hahnversteigerung und Chorauftritt auch zwei Neuheiten. Erstmals wurden Oldtimer aus Garagen und Scheunen auf dem Nevoigtplatz ausgestellt und die „Ströbitzer Musikanten“, eine Blasmusikformation, stellten sich erstmals vor. Bemerkenswert war auch, dass Martin Zimmermann zum sechsten
[mehr…]



Lausitz feierte in Jänschwalde

Spree-Neiße | 26. August 2016 | Von | Keine Kommentare »
Lausitz feierte in Jänschwalde

Gleich vier Jubiläen wurden an einem Wochenende begangen Jänschwalde (trz). So etwas dürften die Jänschwalder noch nicht gesehen haben. An einem Wochenende wurden gleich vier Jubiläen gefeiert. Im Mittelpunkt stand die sorbische/wendische Kultur. Die urkundliche Ersterwähnung von Jänschwalde jährt sich zum 670. Mal. Seit 70 Jahren gibt es den sorbischen/wendischen Verband Domowina in der Niederlausitz, und vor einem Vierteljahrhundert gründete sich der Domowina-Regionalverband Niederlausitz. 20
[mehr…]