Montag, 25. Juni 2018 - 15:34 Uhr | Anmelden

Anzeige

Forst: Comics zeigen praktische Demokratie

30. September 2016 | Von | Kategorie: Forst & Döbern |

161001_forst_comic

Mit dem Thema Kindeswohlgefährdung beschäftigen sich Comics, die im Forster Kreishaus aktuell zu sehen sind Foto: LK SPN

Ausstellung im Forster Kreishaus setzt Zeichen für ein Miteinander

Forst (mk). Der Landkreis Spree-Neiße engagiert sich für eine vielfältige Gesellschaft und setzt sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit ein.
Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ haben Veranstaltungen mit Schülern aus Guben, Forst und Spremberg stattgefunden, bei denen mehrere Hundert junge Menschen Demokratie ganz praktisch erleben konnten. So wurden in einem Kreistagsspiel Wahlen durchgeführt, Fraktionen gebildet, Beschlüsse für ein Jugendprojekt gefasst und gemeinsame Lösungen in Diskussionen gesucht. Unterstützt wurden die Interessierten von der Kreistagsvorsitzenden und den Kreistagsabgeordneten. In Workshops lernten die Jugendlichen den Landkreis Spree-Neiße und die Verwaltung näher kennen und beschäftigten sich künstlerisch mit den Themen Kindeswohlgefährdung und Jugendschutz. Die Auszubildenden des Landkreises halfen bei der Gestaltung des Projektes und gaben den Schülern Einblick in die Verwaltung. Die Schritte der Jugendlichen wurden mit Hilfe der Comiczeichnerin und Illustratorin Elke Renate Steiner dokumentiert.
Ein ungewöhnliches Dokumentationsprojekt das nun in Form einer Comicausstellung im oberen Foyer des Kreishauses, Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 Forst zu sehen sein wird. Die Ausstellung kann ab sofort bis 15. November 2016 von Montag bis Freitag zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung besucht werden. Der Eintritt ist frei.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren