Donnerstag, 21. Juni 2018 - 18:07 Uhr | Anmelden

Anzeige

Forst: Neue Dimension bei Rosengarten-Diebstahlserie

28. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Forst & Döbern |

161029_forster_rosnegarten

Sieben dieser weißen Sitzbänke wurden im Forster Rosengarten entwendet. Die Polizei bittet um Mithilfe und nimmt gern Hinweise entgegen Foto: Stadt Forst

Hochwertige historische Parkbänke und Holzbänke entwendet / Polizei bittet um Mithilfe

Forst (mk). Das Forster Aushängeschild ist erneut zum Einsatzort für die Polizei geworden. Die gewaltsame Beschädigung des Froschbrunnens blieb leider nicht der einzige Wermutstropfen in der laufenden Rosengartensaison. In den letzten Wochen wurde aus der Parkanlage eine größere Anzahl zum Teil sehr hochwertiger Parkbänke entwendet. Dabei handelt es sich um sieben weiße Bänke mit
Rückenlehne, die zur Deutschen Rosenschau 2013 nach historischen Vorbildern nachkonstruiert worden waren.
Neben diesen hochwertigen Bänken wurden auch zwanzig braune Holzbänke entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15 000 Euro.
Die Diebstähle erfolgten zum Ende der abgelaufenen Rosengartensaison im September. Aufgrund des Gewichtes der weißen Bänke und auch angesichts der entwendeten Stückzahlen ist davon auszugehen, dass mehrere Abtransporte mit Fahrzeugen stattgefunden haben könnten.
Möglicherweise hat deshalb jemand etwas von den Abtransporten bemerkt.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeidienststelle Forst unter der Telefonnummer:
03562920 entgegen.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren