Montag, 25. Juni 2018 - 15:45 Uhr | Anmelden

Anzeige

Spremberg: Hortplätze werden knapp

28. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Spremberg |

Spremberg (trz). Zur Jahresmitte 2016 werden fast 1000 Kinder in Kitas und bei Tagesmüttern betreut. Gut 700 Kinder nehmen einen Hortplatz in Anspruch. Das bedeutet, so das Spremberger Rathaus, dass rund 82 Prozent aller in Spremberg unter zwölf Jahren lebenden Kinder pädagogisch betreut werden.
Für das Schuljahr 2016/2017 liegen im Hort „Max und Moritz“ in der Astrid Lindgren-Grundschule 236 Anmeldungen vor. Die Erweiterung der Anlage wird derzeit vorbereitet. Bis Juni 2018 soll nach jetzigem Stand alles vollendet sein. Im Hort an der Grundschule Kollerberg muss zum Schuljahresbeginn für 30 Plätze eine Übergangslösung geschaffen werden. Dazu ist geplant, Raummodule kurzfristig anzumieten und auf dem Schulhof aufzustellen. Auch der Hort an der Heidegrundschule Sellessen muss erweitert werden. Das soll bis zum Beginn des Schuljahres 2018/2019 passiert sein.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren