Sonntag, 22. Juli 2018 - 13:00 Uhr | Anmelden

Anzeige

AMG zündet in der Lausitz

17. März 2017 | Von | Kategorie: Cottbus |

Das Team des Cottbuser AMG-Sportwagen-Centers liest seinen Kunden die Wünsche von den Lippen ab: Verkäuferin Sandra Spirling, Verkaufsleiter Marco Koenigs, Teamleiter Verkauf AMG, Martin Dominik, sowie Centerleiter Markus Graf (v.l.n.r.) Foto: T. Richter-Zippack

Sportwagen-Center des Autohauses Cottbus bietet Luxus & super Service

Cottbus-Groß Gaglow (trz). Hans Werner Aufrecht. Erhard Melcher. Großaspach. Kurz AMG. Die Sportmarke von Mercedes Benz. Am 1. Juni jährt sich die Entstehung des renommierten Erfolgsunternehmens der beiden namensgebenden Gründer im schwäbischen Großaspach zum 50. Mal. Ein halbes Jahrhundert Rennstreckenflair auf ganz normalen Straßen. Und seit Sommer 2016 nun auch in der Lausitz. Denn im August öffnete das AMG-Sportwagen-Center des Autohauses Cottbus seine Pforten im früheren Porsche-Autohaus im Groß Gaglower Gewerbegebiet „Am Seegraben“.
Ein junges vierköpfiges Team unter Verkaufsleiter Marco Koenigs brennt förmlich für AMG. Warum? „Weil das Unternehmen die Welt des Motorsports auf ganz normale Straßen bringt“, erklärt Koenigs. Und dazu mit allem erdenklichen Komfort. Also ein Stückchen Lausitzer Luxus. „Auch in unserer Region ist dieser Markt beständig am Wachsen“, erklärt Teamleiter Verkauf AMG, Martin Dominik. Mehr noch: „Nicht wenige Lausitzer verdienen gutes Geld und wollen sich gern Extravagantes leisten. Diesen Menschen wollen wir etwas Außergewöhnliches bieten“, so der ehrgeizige Verkaufsprofi.
Und AMG braucht sich keinesfalls hinter weiteren Sportwagenherstellern zu verstecken. Seit bereits zwei Jahren konnte die Firma ihren Absatz über 100 Prozent steigern. Formel 1-Flair ganz individuell, sozusagen. Gepaart mit größtmöglichen Fahrspaß und höchster Sicherheit. Übrigens: In diesem Jahr steht die Markteinführung gleich mehrerer AMG-Hochleistungsfahrzeuge bevor. So kommt bereits im April der AMG-GTR in den Handel. Das Motto: Nach oben ist alles offen.
Übrigens: Auch in einer Stadt wie Cottbus sind AMG-Fahrzeuge echte Hingucker. Natürlich schon allein aufgrund ihres eleganten Designs. Und sobald die Ampel auf Grün schaltet, gibt es kein Halten mehr. Wer auffallen will, fährt AMG.
Auch Porsche-Fahrer sind im AMG-Sportwagencenter herzlich willkommen. Kein Wunder, gibt es doch für diese Autos einen exklusiven Werkstattservice.
AMG Cottbus bietet für seine Kunden und die es werden wollen, speziell zugeschnittene Veranstaltungen an. Da erfahren die Zuhörer beispielsweise, dass jeder einzelne AMG-Motor per Hand gefertigt wird und eine extra Plakette bekommt. Deutsche Wertarbeit vom Feinsten also. Das nächste Event findet vom 18. bis 21. Mai statt.
Das Cottbuser AMG-Team hat noch Großes vor. „Unser Ziel ist der Ritterschlag zum Performance-Center. Dann spielen wir in der höchsten Liga mit“, gibt Marco Koenigs die Marschrichtung vor. In Ostdeutschland gibt es bislang nur zwei dieser Center. Cottbus wäre Nummer drei.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren