Mittwoch, 20. Juni 2018 - 23:09 Uhr | Anmelden

Anzeige

Cottbus: Alles im Zeichen der Krone

26. Mai 2017 | Von | Kategorie: Cottbus |

„Hereinspaziert meine Damen und Herren Gartenfreunde“ heißt es an diesem Wochenende im
Branitzer Park. Das Festival lockt bereits zum 7. Mal ans Schloss Foto: Florian Bröcker

Branitzer Gartenfestival lädt am Wochenende zum Flanieren ein

 

Cottbus (mk). Kutschfahrten durch den Außenpark, Gondelfahrten zur Seepyramide, Lichtbildmalerei, Gartenlyrik für Kinder, Blumesteckvorführung, Leinöl-Schaupressen, Jagdhornbläser oder Baumklettern für Kinder –  viel los ist beim Gartenfestival Schloss & Park Branitz, welches an diesem Wochenende in die 7. Auflage geht. Vor allem das Flair ist einzigartig. Farbenprächtige Pflanzenangebote, weiße Pagoden, elegante Kostüme und  spannende Themeninseln  entführen in eine königliche Atmosphäre. In diesem Jahr steht das Festival ganz im  Zeichen der Krone. Im Mittelpunkt steht dabei der Bezug  zur Königin und späteren Kaiserin Augusta, für welche Fürst Pückler den Park Babelsberg nach englischem Vorbild vollenden durfte. Die Ausstellung öffnet jeweils um 10 Uhr. Nicht fehlen darf  die Königin der Blumen: Die Rose.  Freuen können sich die  Festivalgäste auf  historische Rosensorten, Rambler und Klettersorten sowie naturnahen Wildrosen und –hybriden. Mit dabei ist die Gärtnerei Paul Engwicht aus Forst. Sie  gilt mit ihrer über 100-jährigen Geschichte als Top-Adresse für Rosenfreunde. 50 Händler bieten zudem viel nützliches und dekoratives rund um Haus und Garten an. Für alle Sportfreunde startet am Sonntag um 9.30 Uhr der 3. Branitzer Pyramidenlauf. Start ist der Eingang des Tierparks.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren