Mittwoch, 18. Juli 2018 - 14:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

Spremberg: Post wird Wohnhaus

15. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Spremberg |

Objekt an der Spree wird instandgesetzt.

Spremberg (trz). Das Spremberger Postgebäude zwischen Spree und Langer Straße wird nicht verkauft. Der Eigentümer der Immobilie habe keine derartigen Absichten, erklärt Bürgermeisterin Christine Herntier. Stattdessen solle die Post als Mietobjekt hergerichtet werden. Sowohl im Erd- als auch Ober- und im Dachgeschoss seien Wohnungen avisiert. Christine Herntier ist über dieses Engagement nicht unglücklich: „Erstmals seit Jahrzehnten wird mehr als Flickschusterei an diesem Gebäude betrieben.“
Allerdings müsse möglichst zeitnah ein neuer Standort im Zentrum für Postdienstleistungen gefunden werden.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren