Mittwoch, 18. Juli 2018 - 14:23 Uhr | Anmelden

Anzeige

Spremberg sucht neue Schöffen

15. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Spremberg |

Im neuen Jahr stehen Wahlen an / Vorbereitende Lehrgänge im Angebot

Spremberg (MB). Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit ehrenamtliche Schöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 neu gewählt. Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Cottbus und am Landgericht Cottbus als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Die Bewerber sollten unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen: Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit, Wohnsitz in der Stadt Spremberg, Alter zwischen 25 und 69 Jahre, geistige und gesundheitliche Eignung.
Schöffen sollten über soziale Kompetenzen verfügen, kommunikations- und dialogfähig sein und auch in schwierigen Situationen Objektivität und Unvoreingenommenheit wahren. Das verantwortungsvolle Amt verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife. Juristische Kenntnisse jeglicher Art sind für das Amt nicht erforderlich.
Bewerbungen für das Schöffenamt können bis zum 28. Februar 2018 schriftlich oder persönlich während der Sprechzeiten beim Fachbereich Bürgerservice der Stadt Spremberg, Zimmer 208 im Rathaus, Telefon: 03563/340-329 abgegeben werden.
Das entsprechende Formular ist auch auf der Internetseite www.stadt-spremberg.de (Rubrik: Was-Wie-Wo > Dienstleistungen A-Z > Schöffenwahl) zu finden.
Die Volkshochschule Cottbus bietet für Interessierte am 18. Januar von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0355/3806050 sowie im Internet unter www.lernzentrum- cottbus.de.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren