Dienstag, 17. Juli 2018 - 04:16 Uhr | Anmelden

Anzeige

Lauchhammer: Handwerkstradition darf weiterleben

29. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Die Bürgermeister unterstützen die Arbeit des Lauchhammeraner Kunstguss-Unternehmens Foto: Stadt Lauchhammer

Lauchhammer und Schwarzheide rücken Kunstguss stärker in den Fokus.

Lauchhammer (MB). Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Lauchhammer und Schwarzheide unterstützen die Bürgermeister Roland Pohlenz und Christoph Schmidt den Erhalt des historischen Handwerksbetriebs „3 A Kunstguss Lauchhammer GmbH“. Schwarzheide will die Kunstgegenstände des Unternehmens erwerben. Diese sollen im öffentlichen Raum aufgestellt werden. „Dieses traditionelle Handwerk zu erhalten, liegt der Stadt Lauchhammer am Herzen,. Deshalb bin ich sehr erfreut, dass auch Schwarzheide als gemeinsames Mittelzentrum mit Lauchhammer dieses so bedeutende Anliegen unterstützt“, so Bürgermeister Roland Pohlenz.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren