Donnerstag, 19. Juli 2018 - 03:55 Uhr | Anmelden

Anzeige

Laufen im Spreewald

5. Februar 2018 | Von | Kategorie: Region, Spreewald |

Am 11. Februar startet der 16. Frostwiesenlauf

Burg ( MB/jk). Was einst vom Spreewald-Marathon e.V. als Trainingslauf konzipiert war zieht seit einigen Jahren unter dem Namen „Frostwiesenlauf“ als Erlebnislauf ohne Wettkampf-Zeitmessung viele Sportler und interessiertes Publikum an die Strecken rund um das Landhotel Burg-Kauper. Im vergangenen Jahr konnte ein Teilnehmerrekord von 1.504 Sportlern verzeichnet werden! Ab 11 Uhr gehen die Läufer auf die Strecken, die zehn, zwanzig oder dreißig Kilometer lang sind. Gegen 11.20 Uhr werden die Starter auf den Zwei-Kilometer-Kurs geschickt. Ergänzt wurde das Programm in diesem Jahr um eine 5- km- Strecke für Läufer, Walker und Wanderer. Diese neue Strecke soll insbesondere Laufanfänger und weniger trainierte Sportler ansprechen. Auch eine schöne Medaille für jeden Teilnehmer wird es wieder geben. Und wer seine Laufzeit dennoch wissen will muss sich keine Sorgen machen: im Zielbereich gibt es eine elektronische Zeitangabe. Übrigens: An den Verpflegungspunkten, die im Abstand von jeweils fünf Kilometern aufgebaut sind, wird auf Wunsch auch leckerer Glühwein gereicht. Die Sportler bevorzugen sicherlich anderes. Es besteht die Möglichkeit, sich am Wettkampftag vor dem ersten Start vor Ort anzumelden, falls es noch freie Startplätze gibt. Empfehlenswert ist aber die Onlineanmeldung unter www.frostwiese.de.

Sportler und Publikum freuen sich auf den 16. Frostwiesenlauf und hoffen auf angenehmes Laufwetter am 11. Februar Foto: cga-archiv




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren