Freitag, 22. Juni 2018 - 09:12 Uhr | Anmelden

Anzeige

Von verkehrten Welten

16. Februar 2018 | Von | Kategorie: Cottbus, Land und Leute, Personen, Region |

Schauspiel-Premiere nach Franz Kafka

Kommenden Freitag (23.2.), 19.30 Uhr, gastiert das Keimzeit Akustik Quintett im Großen Haus des Staatstheaters. Keimzeit gehört zu den ostdeutschen Bands, die sich gut gehalten und beständig entwickelt haben. Der Quintett-Ableger stellt das Album „Albertine“ mit schlicht-schönen Arrangements vor. Karten im Besucherservice, Ticket-Telefon 0355/ 7824 24 24. Foto F. Gauditz

Cottbus (MB) Freitag (23.2.), 19.Uhr, eröffnet das dkw. Am Amtsteich die Ausstellung „Von Klatschern und verkehrten Welten“ mit Arbeiten von Hans Ticha. Sie ist bis 1. Mai zu sehen.
Ticha (*1943) stellt Malereien, Grafiken und Buchillustrationen seit den frühen 1970er-Jahren vor. Bis 1990 arbeitete er im Prenzlau Buchillustrationen und Malerei sowohl in Ost und West eine feste Größe. Im Zentrum seines Schaffens steht der Mensch, sein Alltag, sein Lebensraum und sein Bezug zum Kollektiv.



Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren