Mittwoch, 18. Juli 2018 - 12:57 Uhr | Anmelden

Anzeige

Kräuter locken an die Slawenburg

16. März 2018 | Von | Kategorie: Region, Spreewald |

Kräuterpfad in Raddusch eröffnet / Ostertipp

Die ersten Schüler erkundeten bereits den neuen Kräuterpfad an der Slawenburg Raddusch. Am Ostermontag gibt es hier ab 11 Uhr eine öffentliche Führung Foto: privat

Raddusch (mk). Die Radduscher Slawenburg ist ein touristisches Zugpferd der Region. Nun ist das beliebte Ausflugsziel um eine Attraktion reicher. Um Jung und Alt die Pflanzenwelt an der Slawenburg Raddusch näher zu bringen, wurde hier ein Kräuterpfad angelegt. 36 Tafeln dienen nun dazu, Wissen von Pflanzen als Nahrungsmittel, als Heilpflanze oder als Hilfsmittel aus früheren Zeiten wie zum Beispiel zum Färben aufzufrischen. Mittels entsprechenden QR-Codes können dann im Internet weitere Informationen nachgelesen werden. Jeden 2. Dienstag im Monat wird, beginnend mit dem 8. Mai nun eine öffentliche Führung bis zum 9. Oktober angeboten. Wer Interesse hat, kann aber auch die Osterzeit nutzen, um den Kräuterpfad zu begutachten. Am Ostermontag gegen 11 Uhr wird eine Führung durch Gabriele Kühnel vom Nabu Calau angeboten, welche die Fakten zum Kräuterpfad zusammengetragen hatte. Ohnehin lohnt sich zu Ostern ein Ausflug zur Slawenburg Raddusch.
Am Ostersonntag und Ostermontag können sich Kinder im Außengelände auf große Ostereier-Suche begeben. Für die seltenen goldenen Eier hält der Burgladen eine Überraschung bereit. Ebenfalls vor Ort ist die Osterwerkstatt mit Bärbel Lange aus Lübbenau. Unter fachkundiger Anleitung können Ostereier am Ostersonntag traditionell verziert werden. Vorgemerkt werden kann sich bereits das traditionelle Maifest am 28. und 29. April auf dem Burggelände.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren