Mittwoch, 18. Juli 2018 - 13:00 Uhr | Anmelden

Anzeige

Im Landespokal geht es weiter

23. März 2018 | Von | Kategorie: FC Energie Cottbus, Sport |

Nach drei Liga-Spielabsagen in Folge muss der FCE nun im Pokal ran

Das Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Berlin ist aufgrund der wiederholten „Rückkehr“ des Winters abgesagt worden. Der Nordostdeutsche Fußballverband hat am Mittwochvormittag, das am vergangenen Sonntag ausgefallene Auswärtsspiel bei der U23 Mannschaft von Hertha BSC neuangesetzt. Demnach tritt der FC Energie am Mittwoch, 11. April um 18:00 Uhr im „Stadion auf dem Wurfplatz“ gegen die Elf von Hertha-Trainer Ante Covic an.
Diese Ansetzung bedeutet für den FC Energie mit drei aufeinanderfolgenden „englischen Wochen“ ein sehr straffes Programm im Monat April. Im Sonntag-Mittwoch-Sonntag-Rhythmus geht es somit durch den vierten Monat des Jahres. Den Monatsbeginn macht das Heimspiel gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig am Ostersonntag – das „Ende“ begehen die FCE-Kicker bei Viktoria Berlin (29.04). Weiterhin stehen die Spiele gegen Babelsberg (08.04.), Fürstenwalde (15.04), Luckenwalde (18.04.), Wacker Nordhausen (22.04.) und den BFC Dynamo (25.04.) an.
Demnach steht das nächste Pflichtspiel für die FCE-Kicker am kommenden Sonnabend, 24. März um 15 Uhr an. Beim FSV Union Für ste nwalde geht es dann um den Einzug in das Finale des A OK-Landespokals Brandenburg.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren