Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 21. Oktober 2021 - 00:11 Uhr | Anmelden
  • Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in ForstBilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst

Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst

Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst
8°C
 

Anzeige

Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst

19. Februar 2021 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) |

Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst

Nordseite des Forster Marktplatzes vor 1945

Das Bild vom stattlichen Marktplatz der Rosenstadt hatte von dort niemand kommentiert. Hans-Jürgen Bernhard ergänzt „zur Ehrenrettung der Forster, auch wenn ich seit 13 Jahren in Cottbus wohne“ die Zuschriften: „Ich möchte feststellen, dass die Generation, die solche alten Fotos aus persönlichem Erleben kennt, fast ausgestorben ist. Selbst meine Mutter (Jahrgang 1933) kann sich nur bruchstückhaft an diese Zeit erinnern. Die Nachkriegsgeneration, zu der ich gehöre, kennt noch einige Reste der ehemaligen Stadtbebauung, jedoch nur solche, die den Krieg einigermaßen überstanden hat. In den Jahrzehnten nach dem Krieg wurden die meisten der noch vorhandenen Bauten aus der Gründerzeit (und früher) abgerissen. Was heute sicher nicht mehr so geschehen würde, obwohl, wie ich meine, Forst weiter abbaut und von einem Stadtbild kaum noch die Rede sein kann.
Heutzutage kann sich jeder an Hand von Namen, wie zum Beispiel ‘Hotel Mohr’ Informationen aus Büchern oder dem Internet besorgen. Dazu ist natürlich ein gewisses Interesse notwendig. Nicht alle Informationen beruhen jedoch auf Tatsachen. So kann es zu Fehlern kommen. So muss es auch Herrn Reiter ergangen sein. Er bringt hier drei historische Plätze aus Forst durcheinander. Wie Sie anfangs in Ihrer Auflösung richtig bemerkten, standen die abgebildeten Gebäude allesamt Am Markt. Auf dem Foto ist keineswegs der Berliner Platz zu sehe, denn dieser befindet sich westlich der Kirche. Ein weiterer Irrtum ist, dass der Berliner Platz zuvor der Lindenplatz gewesen sei. Der Lindenplatz existiert noch heute. Er befindet sich nach wie vor in hinter dem Hotel Mohr in nördlicher Richtung.
Hier wurden also drei historische Orte durcheinander gebracht. Selbst heutzutage sind alle drei Orte fußläufig zu erreichen. Ausgehend vom Berliner Platz über den Markt und weiter zum Lindenplatz.
Mich interessiert aber auch eine andere Sache. Eines der architektonisch bedeutenden Gebäude in Forst ist das Krematorium. Vor vielen Jahren hieß es dazu, dass dieses wieder hergerichtet und dementsprechend wieder zur Nutzung freigegeben werden solle. Was ist daraus geworden? Da dies ein Gebäude mit architektonischem Wert ist, sollte es doch erhalten und genutzt werden.

Weitere Beiträge über das historische Forst und das Umland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren